Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Nun ist die Hälfte der Saison für die Nachwuchsteams der Starbulls Rosenheim vorbei, da stellt sich nur die Frage wie haben die Nachwuchs Talente... Grün-weißer Saisonrückblick 2022

© Starbulls Rosenheim Media/PR

Nun ist die Hälfte der Saison für die Nachwuchsteams der Starbulls Rosenheim vorbei, da stellt sich nur die Frage wie haben die Nachwuchs Talente denn bisher abgeschnitten? Ein Rückblick auf die bisher gespielten Partien.

U20-Junioren mit harter aber insgesamt guter Saisonhälfte

Nachdem die U20-Junioren mit vier Niederlagen in Folge in die Saison gestartet sind, konnte sich die U20 wieder fangen und sieben Siege in Folge holen, ehe der EC Bad Tölz den Rosenheimern einen Strich durch die Rechnung machte. Doch nach den zwei verlorenen Spielen gegen Tölz machten die Junioren genau da weiter, wo sie zuvor begonnen hatten, und konnten im nächsten Spiel 0:13 gegen Chemnitz gewinnen. Insgesamt wurden noch vier weitere Siege in Serie eingefahren. Aktuell steht die U20 auf Tabellenplatz 3 nur vier Punkte hinter dem Zweitplatzierten.
Nach dem Abschied von John Sicinski übernahm Gerhard Unterluggauer die Mannschaft und steht seitdem hinter der Bande der Starbulls Junioren.

U17-Jugend hält Platz zwei hinter den Adlern Mannheim

Die U17-Jugend konnte diese Saison erst nach dem fünften Spiel gestoppt werden als sie nach der Overtime gegen ERC Ingolstadt verloren haben, jedoch folgten 15 weitere Siege und nur drei weitere Niederlagen. Aktuell steht die U17 auf dem zweiten Tabellenplatz und ist schon sicher in der Meisterrunde.

U15-Schüler mit guter Vorrunde und nun in der Meisterrunde

Die U15 musste mit zwei Niederlagen in die Saison starten. Jedoch konnte sich die Schülermannschaft im Verlauf der Vorrunde mit sieben Siegen und nur drei Niederlagen souverän für die Meisterrunde qualifizieren. In der Meisterrunde bestritten die Starbulls bisher drei Spiele und stehen mit zwei Siegen und einer Niederlage auf Tabellenplatz 6. Die anderen Teams haben oft schon mehr Spiele gespielt. “Unser Ziel war das Erreichen der Meisterrunde, damit wir gegen die besten Mannschaften aus Bayern und Baden-Württemberg spielen können. Wir haben eine tolle Teammoral in der Mannschaft. In der Meisterrunde müssen wir versuchen weiterzumachen und das Beste zu geben”, so Head Coach Martin Reichel über die erste Hälfte der Saison.

U13-Knaben mit toller Vorrunder in der ersten Saisonhälfte

Die U13 der Starbulls konnte sich in der ersten Hälfte der Saison mit Souveränität für die Meisterrunde qualifizieren. Sie belegten in der Vorrunde den 2. Platz und standen mit acht Siegen aus zehn Spielen nur wenige Punkte hinter dem Spitzenreiter Riessersee.
Die Meisterrunde fing für die jungen Starbulls nicht so gut an. Sie verloren das erste Spiel mit 16:1 in Mannheim, doch im zweiten Spiel gegen Schwenningen konnten die Jungbullen mit 6:11 gewinnen. Jedoch plagte das Team in den letzten Wochen eine Krankheitswelle, wodurch das Team die letzten 3 Spiele nur mit 13 Feldspielen bestreiten musste. Aktuell stehen die Starbulls auf Tabellenplatz 9. Jedoch stehen noch viele Partien aus und das Team wird langsam wieder vollzählig.

U11-Kleistschüler mit starken Auftritten

Die U11 überzeugte in der ersten Hälfte der Saison mit starken Ergebnissen und steht nach neun Spielen auf Tabellenplatz eins. Sie spielen eine einfache Runde mit sechs Teams in der jeder gegen jeden zwei-mal spielt bis jetzt sind neun Spiele gespielt. Trainer Martin Reichel sagt folgendes: „Wir haben schon etliche Turniere und Spiele absolviert, man sieht die Entwicklung der Spieler. Wir müssen aber weiterhin dranbleiben und weitermachen. Das Wichtigste ist der Spaß so wie der Fleiß und der Zusammenhalt der Mannschaft.”

Zuwachs in unserer U7 und U9

Die Kleinsten im Verein haben dieses Jahr starken Zuwachs bekommen. Dazu tragen einerseits die erfolgreichen Trainer andererseits aber auch der Kidsday im Oktober bei. Die Kinder lernen den Schlittschuh laufen, ebenso ersten Umgang mit Schläger und Puck. Den Spaß kann man in ihren Gesichtern im Training sehen.





7785
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später