Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Neuss / Dresden. (PM DEL2) Mit einer durchschnittlichen Eiszeit von 18 Minuten im Monat März, zehn Scorerpunkten und einem unermüdlichen Einsatz ist Gregory Saakyan... Gregory Saakyan ist DEL2-Förderspieler des Monats März

Gregory Saakyan – © Sportfoto-Sale (SD)

Neuss / Dresden. (PM DEL2) Mit einer durchschnittlichen Eiszeit von 18 Minuten im Monat März, zehn Scorerpunkten und einem unermüdlichen Einsatz ist Gregory Saakyan vom EHC Freiburg zum Förderspieler des Monats März gewählt worden.

Der Stürmer kam im jungen Alter von Russland nach Deutschland und durchlief viele Nachwuchsstationen beim ESC Dresden. Seit der Saison 2019/2020 trägt er das Trikot der Wölfe und er konnte in dieser Spielzeit seine Leistung kontinuierlich steigern.

Im Monat März netzte Saakyan in zehn Partien die Scheibe vier Mal ein, bereitete sechs Treffer vor und bekam viel Eiszeit.

Marius Riedel, DEL2-Verantwortlicher für Talent- und Standortentwicklung: „Ich freue mich persönlich sehr, dass Georg, wie er von vielen allen genannt wird, diese Auszeichnung für den Monat März erhält. Er hat sich diese Saison enorm gesteigert und bekommt von Peter Russell, welcher viele junge Spieler hervorragend fördert, viel Vertrauen geschenkt. Er spielt mittlerweile in beiden Special Teams und konnte im März auch mehrere Powerplay-Tore erzielen. Ich kenne Georg noch aus Bambini-Zeiten beim ESC Dresden, weshalb ich seine Entwicklung genau verfolge und hoffe, dass er sich weiterhin so steigert!“

Peter Russell, Cheftrainer EHC Freiburg: „Gregory Saakyan ist ein starker und talentierter junger deutscher Spieler, welcher sich in diesem Jahr noch einmal deutlich weiterentwickelt hat. Bei uns in Freiburg wurde er für seine Leistung bereits mit extra Verantwortung belohnt, nun ist es schön zu sehen, dass er auch von außen diese Belohnung bekommt. Er hat diese Anerkennung redlich verdient.“

In der Saison 2020/2021 wurde die Rubrik „Förderspieler des Monats“ eingeführt. Für diese Auszeichnung konnte mit der DFD Direktwerbung Fullservice Dialog GmbH ein starker Partner hinzugewonnen werden, der für diese Spielzeit die U21-Förderspieler-Wahl und Auszeichnung unterstützt. In die Wertung fließen unter anderem Statistiken wie Eiszeiten, Scorerpunkte und auch die Leistung während einer Saison mit ein. Am Ende der Saison wird der „Förderspieler des Jahres“ geehrt. Im Monat November setzte sich Luca Tosto von den Tölzer Löwen durch. Förderspieler des Monats Dezember wurde Julius Karrer von den Bayreuth Tigers. Im Januar sicherte sich Philipp Preto von den Heilbronner Falken die Auszeichnung. Im Monat Februar zeigte Mario Zimmermann vom EV-Landshut herausragende Leistungen.

2896
Die DEL hat in dieser "Corona-Saison" 20/21 den Spielbeginn gestaffelt festgelegt. Wann wäre unter Zulassung von Zuschauern an einem Freitagabend der ideale Spielbeginn?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.