Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

München. (PM DEB) Patrick Reimer wird neuer Bundestrainer der deutschen U18-Nationalmannschaft. Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern... „Gerade in dieser Altersklasse kann man den Jungs unglaublich viel für ihre Zukunft mitgeben“ – Patrick Reimer wird neuer U18-Bundestrainer

Patrick Reimer – © DEB / City-Press

München. (PM DEB) Patrick Reimer wird neuer Bundestrainer der deutschen U18-Nationalmannschaft.

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen.

Seit Beginn der Saison 2023/24 ist der ehemalige Nationalspieler und DEL-Rekordtorschütze bereits als Development Coach für den männlichen Nachwuchs und zeitweiser Assistenztrainer der U18-Nationalmannschaft im Einsatz, jetzt wird Reimer die Position des U18-Bundestrainers hauptamtlich übernehmen. Von seinen Erfahrungen aus 105 Länderspielen und über 1.000 Erstliga-Partien als Aktiver wird nun das U18-Team bei Trainingsmaßnahmen, Länderspielen und Weltmeisterschaften profitieren können. Seine bereits gewonnenen Erkenntnisse über verbandsinterne Strukturen und Abläufe, werden dem Silbermedaillengewinner von Pyeongchang den Einstieg in die neue Position erleichtern.

Beim diesjährigen Hlinka Gretzky Cup wird Patrick Reimer das erste Mal als Headcoach hinter der Bande stehen. Dieser findet vom 5. bis 10. August 2024 in Edmonton (Kanada) statt und bildet für die U18-Männer den Auftakt der kommenden Saison 2024/25.

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) möchte im Nachwuchsbereich zukünftig noch stärker auf die Expertise von ehemaligen Nationalspielerinnen und -Spielern zurückgreifen. Als junge Trainerinnen und Trainer sollen diese beim DEB die Möglichkeit erhalten, sich weiterzuentwickeln und mit entsprechender Verantwortung betraut werden.

Der DEB bedankt sich bei André Rankel, der die Mannschaft in der abgelaufenen Saison als U18-Honorar-Bundestrainer mit viel Leidenschaft und Engagement betreut hat und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit bei den Eisbären Berlin, hat er bei der U18-Nationalmannschaft hervorragende Aufbauarbeit geleistet und das Team stetig weiterentwickelt. Der Verband möchte sich darüber hinaus auch bei den Eisbären Berlin bedanken, die Rankel für seine Einsätze beim DEB regelmäßig freigestellt haben.

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir freuen uns, dass wir mit Patrick Reimer einen so erfolgreichen ehemaligen Spieler und aufstrebenden jungen Trainer für dieses Amt bei unserer U18-Nationalmannschaft gewinnen konnten. Patrick hat bereits während seiner aktiven Karriere große Verdienste für das deutsche Eishockey geleistet und wir sind glücklich darüber, dass er seine Erfahrungen nun bei der Aus- und Weiterbildung unseres Eishockey-Nachwuchses einbringen wird. Für den DEB ist es stets ein großer Gewinn, renommierte Persönlichkeiten für die Nachwuchsarbeit im Verband zu begeistern.“

Zukünftiger U18-Bundestrainer Patrick Reimer: „Ich freue mich wirklich sehr auf die neue Aufgabe, die für mich persönlich eine schöne, aber auch eine große Herausforderung ist. Ich durfte in der vergangenen Saison bereits einige Male als Assistenztrainer bei der U18-Nationalmannschaft mit dabei sein, inklusive der U18-Weltmeisterschaft und dementsprechend auch dem Aufstieg in die Top Division. Das macht es natürlich umso schöner, jetzt noch mehr Verantwortung für die Mannschaft zu übernehmen und den Weg gemeinsam weiterzugehen. Gerade in dieser Altersklasse kann man den Jungs unglaublich viel für ihre Zukunft mitgeben.“




2959
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert