Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Herne. (PM HEV) Der Herner Eissportverein hat für die kommende Saison einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die Miners kooperieren ab sofort mit dem Krefelder EV... „Generiert beiden Standorten perspektivisch einen Mehrwert“ – Herner EV kann einen weiteren Kooperationspartner gewinnen

Dirk Schmitz (links) und Elmar Schmitz freuen sich auf die Zusammenarbeit. – © Herner EV Media/PR

Herne. (PM HEV) Der Herner Eissportverein hat für die kommende Saison einen weiteren Kooperationspartner gefunden.

Die Miners kooperieren ab sofort mit dem Krefelder EV 81. „Wir werden nächsten Wochen und Monaten stetig in einen engen Austausch sein, um die Kooperation mit Leben zu füllen“, freut sich Dirk Schmitz auf die Zusammenarbeit.

Die Nachwuchsabteilung des KEV gehört sicherlich zu einer der besten Förderungen, die Eishockey-Deutschland zu bieten hat. Die U20 erreichte in der abgelaufenen Spielzeit das Halbfinale um die DNL-Meisterschaft und scheiterte dort nach einer spannenden Serie am Nachwuchs der Eisbären Berlin. Der Trainer der U20 des KEV ist für die HEV-Fans kein Unbekannter. Elmar Schmitz agierte zum Ende des Jahres 2017 als Interimscoach der Herner Oberliga-Mannschaft und kehrte auch in den Folgejahren gerne mit dem damaligen Oberliga-Team der Krefelder oftmals an den Gysenberg zurück.

In der kommenden Spielzeit sollen junge Talente behutsam an das Senioren-Eishockey herangeführt werden und die Chance bekommen, sich so auf die nächsten Schritte ihrer Karriere vorzubereiten. Dafür werden Dirk und Elmar Schmitz stets in einem engen Austausch stehen. „Es soll für alle beteiligten eine Win-Win-Situation entstehen. Diese Kooperation soll langfristig wachsen“, sagt der Miners-Coach.

„Der gute, langjährige Kontakt nach Herne und zu Jürgen Schubert ist nie abgerissen, darum freuen wir uns jetzt darauf, wieder gemeinsam etwas anzustoßen, was perspektivisch beiden Standorten einen Mehrwert generieren wird. Besonders für unsere U20-Endjahrgänge, für die der Sprung in die DEL2 erst einmal noch etwas zu groß sein wird, bietet sich hier eine tolle Möglichkeit sich im Trainings- und Spielbetrieb des HEV zu zeigen und für einen Profivertrag zu kämpfen“, freut sich KEV81-Sportvorstand Elmar Schmitz über den erfolgreichen Abschluss der Gespräche mit den Verantwortlichen der Miners.

In den vertrauensvollen und konstruktiven Unterhaltungen vereinbarten beide Seiten zudem ein Testspiel für die Saison-Vorbereitung, das am Dienstag, 27. August, um 19.30 Uhr in der Krefelder Rheinlandhalle stattfinden wird.




1118
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert