Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM) Der EV Füssen wird im Tor mit dem aus dem Vorjahr bekannten und bestens bewährten Duo in die neue Saison starten. Nach dem...
Daniel Fießinger - © by Eishockey-Magazin (DR)

Daniel Fießinger – © by Eishockey-Magazin (DR)

Füssen. (PM) Der EV Füssen wird im Tor mit dem aus dem Vorjahr bekannten und bestens bewährten Duo in die neue Saison starten. Nach dem erfahrenen Andre Irrgang hat nun auch der 17-jährige Daniel Fießinger seinen Vertrag für die Spielzeit 2014-2015 verlängert. Damit bleibt dem EVF ein absolutes Toptalent erhalten, denn Daniel gilt als einer der besten deutschen Torhüter seines Jahrgangs, und war zuletzt auch für die deutsche U18-
Nationalmannschaft bei der WM in Finnland im Einsatz.

 

Im Vorjahr wurde er aus dem eigenen DNL-Team, wo er bereits mit 15 Jahren debütierte, erstmals in den Seniorenbereich hoch gezogen, und konnte die gebotene Chance sehr gut nutzen. Bei seinem ersten Einsatz Anfang Oktober gelang gleich ein Sieg beim Füssener „Angstgegner“ EC Peiting. Das Highlight in der Vorrunde kam jedoch erst im Januar, als er ausgerechnet beim bis dahin zuhause ungeschlagenen Spitzenreiter Selb seinen ersten Shutout in der Oberliga feiern konnte. Und auch in den Play-offs war auf den Linksfänger Verlass, beim zweiten Sieg in Freiburg kam er überraschend zum Einsatz und hielt den Sieg für die Leoparden fest.

 

Diese erste Saison in der Oberliga war für Daniel Fießinger der erhoffte starke Einstieg in den Seniorenbereich, und hat sehr deutlich gezeigt, dass er für sein Alter schon sehr weit ist. Bei seinen zwölf Einsätzen in der Hauptrunde kam er auf einen Gegentorschnitt von 3.97, bei den acht Einsätzen über die gesamte Spielzeit konnte er fünf Siege auf seinem Konto verbuchen. Der sportliche Wettstreit des jungen „Herausforderers“ mit Routinier Andre Irrgang funktionierte wie angedacht, und soll nun in der neuen Saison noch mehr dazu führen, dass sich die beiden EVF-Goalies zu gegenseitigen Höchstleistungen anspornen. Daniel wird damit auch die Möglichkeit geboten, sich auf dem hohen Niveau der Oberliga Süd entsprechend weiter zu entwickeln und wichtige Erfahrungen zu sammeln.

 

Der EV Füssen freut sich, dass Daniel Fießinger, welcher vor Ort auch eine Ausbildung absolviert, weiterhin ein fester Bestandteil des Teams bleibt, und wünscht seinem Eigengewächs auch für die nächste Spielzeit viel Erfolg, wenig Gegentore und keine Verletzungen.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.