Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Duisburg. (PM) Die turbulenten Tage und Ereignisse beim Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg scheinen kein Ende zu nehmen. Nach den diversen Entlassungen und der aktuellen Trainerneuverpflichtung... Füchse-Teamchef Lance Nethery zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert – McCutcheon neuer Trainer
Lance Nethery - © by Eishockey-Magazin (DR)

Lance Nethery – © by Eishockey-Magazin (DR)

Duisburg. (PM) Die turbulenten Tage und Ereignisse beim Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg scheinen kein Ende zu nehmen. Nach den diversen Entlassungen und der aktuellen Trainerneuverpflichtung Brian McCutcheon ist am späten Donnerstagabend Teamchef Lance Nethery zur Beobachtung in eine Duisburger Klinik eingeliefert worden. Im Rahmen eines späten Arbeitstermins mit Füchse-Chef Sebastian Uckermann klagte Lance Nethery über Gleichgewichtsstörungen.

 

Um Gefahren wie z. B. eines Schlaganfalls usw. vorzubeugen wurde Nethery sodann über Nacht zur Beobachtung in ein Duisburger Krankenhaus gebracht. Nach aktuellem Stand wird Lance Nethery das Krankenhaus kurzfristig wieder verlassen können und den Füchsen am Sonntag gegen Tilburg wieder zur Verfügung stehen.

Sebastian Uckermann: „Ich habe Lance persönlich ins Krankenhaus gefahren, um jeglichen Gefahren vorzubeugen. Nach einer halben Stunde hat er auch schon wieder seine Späße gemacht. Trotzdem wollten wir mit seiner Gesundheit nicht spaßen und haben entsprechend reagiert. Wir gehen davon aus, dass Lance am Sonntag natürlich wieder dabei ist bevor dann in der kommenden Woche Brian McCutcheon das Zepter als Cheftrainer übernimmt. Ich hoffe, dass wir diese Woche keine weiteren turbulenten Ereignisse mehr erleben müssen und nun alle Beteiligten wie Mannschaft und Fans am Sonntag ganz eng zusammenrücken.“

Sollte Lance Nethery wider Erwarten am Sonntag nicht zur Verfügung stehen, werden die Füchse kurzfristig eine Interimslösung für das Sonntagspiel gegen Tilburg präsentieren.

 

 

Brian McCutcheon neuer Trainer

Brian McCutcheon - © by Max Pattis

Brian McCutcheon – © by Max Pattis

Die Füchse Duisburg können die vakante Trainerposition schnell neu besetzen und sicherten sich die Dienste von Brian McCutcheon. McCutcheon war in über 800 Spielen als Assistenztrainer in der NHL für die Buffalo Sabres hinter der Bande.

 

Begonnen hat Brian McCutcheon seine Trainerkarriere von 1987 – 1995 bei der Cornell University in der NCAA. Weiter ging es für ihn in der Saison 1995/96 als Assistenztrainer bei den Long Island Ice Dogs in der IHL. Die Karriereleiter ging weiter nach oben. In der Saison 1996/97 wurde er als Headcoach von Columbus Chill zum Trainer des Jahres in der ECHL gewählt. Und so ging es für ihn zu den Rochester Americans, dem Farmteam der Buffalo Sabres, in die AHL. In vier Spielzeiten erreichte er als Headcoach zweimal das Finale. Von 2001 bis 2010 war Brian McCutcheon dann Assistant Coach bei den Buffalo Sabres in der National Hockey League. Von 2011 bis 2013 war McCutcheon zuerst als Assistenztrainer und dann als Headcoach in Italien tätig. In der Saison 2013/14 holte Lance Nethery Brian McCutcheon zu den Kölner Haien.

 

Als Spieler kann Brian McCutcheon auf 37 NHL und 187 AHL Spiele zurückblicken.

 

„Wir sind froh, dass wir mit Brian McCutcheon einen so erfahrenen Trainer verpflichten konnten. Teamchef Lance Nethery hat den Kontakt hergestellt und wir wurden uns schnell einig“, so Sebastian Uckermann, Leiter der Kenston Unternehmensgruppe.

 

Brian McCutcheon wird am Mittwoch in Duisburg eintreffen und dann das Training der Füchse übernehmen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später