Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Duisburg. (PM EVD/DR) Mit einem eindringlichen Appell an Team und Fans der Füchse Duisburg nimmt Geschäftsführer Tom Södler Stellung zur momentanen sportlichen Lage des... Füchse Duisburg Geschäftsführer Tom Södler appelliert an Fans und Team
Christoph Schubert - © Sportfoto-Sale (DR)

Christoph Schubert – © Sportfoto-Sale (DR)

Duisburg. (PM EVD/DR) Mit einem eindringlichen Appell an Team und Fans der Füchse Duisburg nimmt Geschäftsführer Tom Södler Stellung zur momentanen sportlichen Lage des EVD in der Oberliga Nord.

Eishockey-Magazin gibt dieses Statement in ungekürzter Form hier weiter:

„Liebe Füchse-Fans,
ich wende mich heute in meiner Funktion als Geschäftsführer der Füchse Duisburg direkt an euch, um unsere Sicht auf die gegenwärtige sportliche Lage zu teilen. Es ist mir wichtig, transparent über die Entwicklungen in unserem Verein zu informieren und gleichzeitig unser Vertrauen in die Zukunft zu bekunden.

Zunächst möchte ich betonen, dass wir weiterhin vollstes Vertrauen in unseren Trainer Christoph Schubert setzen. Seine fachliche Kompetenz, sein Engagement und sein eiserner Wille, die sportliche Situation zu ändern, sind unbestritten. Wir sind überzeugt, dass er die Mannschaft wieder auf die Erfolgsspur führen kann.

Jedoch können wir die derzeitige Leistung der Mannschaft nicht akzeptieren. Wir sind uns bewusst, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen entsprechen, weder unserer noch der unserer treuen Anhänger. Der Unmut von euch ist verständlich, und wir nehmen eure Emotionen ernst.

In der vergangenen Woche haben wir noch einmal intensiv an den Charakter und den Stolz jedes einzelnen Spielers appelliert. In dieser schwierigen Phase müssen wir als Team zusammenstehen und gemeinsam Lösungen finden, um die Wende herbeizuführen. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und haben den Druck auf die Mannschaft erhöht, um eine positive Reaktion zu provozieren.
Es liegt jetzt in der Bringschuld der Spieler, sich als Einheit zu präsentieren und die notwendigen Anstrengungen zu unternehmen, um die sportliche Krise zu überwinden. Jeder Einzelne muss seinen Beitrag leisten, um den Erfolg zurückzubringen, den wir uns alle wünschen.

Am kommenden Sonntag steht ein für uns richtungsweisendes Spiel gegen unseren direkten Konkurrenten aus Herne an. Wir appellieren an euch, liebe Fans, uns zahlreich zu unterstützen. Eure positiven Energien und euer Enthusiasmus können einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dass wir gemeinsam die Wende schaffen. Lasst uns als Füchse-Familie zusammenhalten und mit vereinten Kräften zu alter Stärke zurückfinden.

Vielen Dank für eure Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit.

Mit sportlichen Grüßen,
Tom Södler – Geschäftsführer der Füchse Duisburg“


7064
Welches Team belegt am Ende der DEL Hauptrunde den letzten Platz in der Tabelle?




Michaela-Ross

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert