Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Die Schweiz ist für die kommenden zwei Jahre Teil der Euro Hockey Tour, bei welcher die besten vier Eishockey-Nationen Europas gegeneinander spielen. Das Turnier... Fribourg und Zürich sind Austragungsorte der Euro Hockey Tour

© Sportfoto-Sale (SD)

Die Schweiz ist für die kommenden zwei Jahre Teil der Euro Hockey Tour, bei welcher die besten vier Eishockey-Nationen Europas gegeneinander spielen.

Das Turnier in der Schweiz findet vom 15. bis 18. Dezember 2022 in Fribourg statt, das Breakout-Game vom 9. Februar 2023 in Zürich.

Der Entscheid, das Turnier in der BCF Arena Fribourg auszutragen, hat nebst sportlichen, wirtschaftlichen und infrastrukturellen Aspekten auch damit zu tun, dass Fribourg im Jahr 2026 einer der beiden Austragungsorte der 2026 IIHF Eishockey A-Weltmeisterschaft sein wird. «Die Euro Hockey Tour im kommenden Dezember ist für uns die ideale Gelegenheit, im Hinblick auf die WM 2026 erste Erfahrungen in Fribourg sammeln zu können und die Heim-WM in der Schweiz zu bewerben», erklärt Patrick Bloch, CEO von Swiss Ice Hockey. Entsprechend wird das Breakout-Game, welches anlässlich der Beijer Hockey Games am 9. Februar 2023 in der Schweiz stattfinden wird, am zweiten WM-Standort, in der neuen Swiss Life Arena Zürich, ausgetragen.

Wichtiger WM-Test

«Für uns ist es wichtig, die lokalen Organisationskomitees für die WM 2026 frühzeitig in den Prozess einzubeziehen und die Infrastruktur vor Ort detailliert kennenzulernen», so Bloch. Auch die Verantwortlichen der beiden WM-Standorte freuen sich, dass die Euro Hockey Tour als WM-Probe dient. «Dass wir die Schweizer Nationalmannschaft bereits dreieinhalb Jahre vor der WM bei diesem hochkarätigen Turnier in unserem Stadion begrüssen dürfen, ist für uns eine grosse Ehre», freut sich John Gobbi, CEO des HC Fribourg-Gottéron. Auch Peter Zahner, CEO der ZSC Lions, blickt dem Breakout-Game vom 9. Februar 2023 mit grosser Vorfreude entgegen. «Dass wir bereits so kurz nach Stadioneröffnung einerseits die Schweizer Nationalmannschaft und andererseits den amtierenden Olympia-Sieger und Weltmeister bei uns begrüssen dürfen, freut uns sehr und ist beste Werbung für die WM 2026 in der Schweiz.»

Tickets für das Heimturnier der Euro Hockey Tour ab 5. Oktober erhältlich

Neben der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft nehmen mit den Eishockeygrossnationen Schweden, Finnland und Tschechien die drei Top-Nationen aus Europa am Turnier teil. Die Partien werden am Donnerstag, 15., Samstag, 17. und Sonntag, 18. Dezember 2022 ausgetragen. Der Spielplan sieht folgendermassen aus:

Donnerstag, 15. Dezember 2022
18.30 FIN – CZE (Breakout-Game in FIN)
20.15 SWE – SUI

Samstag, 17. Dezember 2022
13.30 FIN – SWE
20.15 SUI – CZE

Sonntag, 18. Dezember 2022
13.00 SUI – FIN
16.30 CZE – SWE

Der Vorverkauf für das Heimturnier in Fribourg startet am Mittwoch, 5. Oktober 2022 unter www.sihf.ch/ticketmaster.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später