Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Freiburg. (PM) Mitten in der Speiseeis-Saison beginnt der Countdown für die nächste Eiszeit im Breisgau: Der EHC Freiburg hat am Mittwoch den Dauerkarten-Vorverkauf für...

Logo EHC FreiburgFreiburg. (PM) Mitten in der Speiseeis-Saison beginnt der Countdown für die nächste Eiszeit im Breisgau: Der EHC Freiburg hat am Mittwoch den Dauerkarten-Vorverkauf für die Eishockey-Oberliga 2014/15 lanciert.

Der Rückblick auf die zurückliegende Spielzeit fällt rundum positiv aus: Eine junge, verschworene EHC-Equipe, die ihren Sport zum überwiegenden Teil in der Freiburger Nachwuchsabteilung gelernt hat, übertraf alle Erwartungen. Blau-Weiß-Rot in der Saison 2013/14, das hieß: Leidenschaft pur. Herzblut. Kampfgeist. Spielwitz. In der Punkterunde Zweiter hinter den übermächtigen Selbern, in den Playoffs mit zwei hart erarbeiteten Siegen gegen  Füssen und Bad Tölz, in der Aufstiegsrunde auf Augenhöhe mit Zweitligisten und den Edel-Teams aus Frankfurt und Kassel: Es war, dies ist keine Übertreibung, eine perfekte Saison – auch wenn der ganz große Coup, der Aufstieg in die DEL2, denkbar knapp verpasst wurde.

Für den Vorstand des EHC Freiburg sowie Trainer und Sportdirektor Leos Sulak war es deshalb keine Frage: Das große Ziel für die Saison 2014/15 muss sein, den viel zitierten „Freiburger Weg“ weiter zu gehen, auf Konstanz und Kontinuität zu setzen und damit auf eine eingespielte Gruppe von Eishockeyspielern, die Herz und Können vereinen.

Klar ist: Durch die bundesweit beachteten Erfolge haben sich unsere Cracks auch für andere Vereine interessant gemacht. Durchweg hatten sie Angebote, zumeist aus höheren Spielklassen. Dennoch haben bereits 15 Akteure des letztjährigen Kaders ihre Verträge beim EHC Freiburg verlängert; weitere werden folgen. Dass sie Südbaden treu bleiben, hat viele Gründe. Sie sind hier verwurzelt, der EHC Freiburg ist ihnen eine Herzensangelegenheit. Sie können sich sportlich entfalten und schätzen das ehrliche, transparente, auch herzliche Miteinander im Verein. Und sie haben ein klares Ziel vor Augen – den Aufstieg in die zweite Liga DEL2.

All dies bedeutet aber nicht, dass sie ihre Schlittschuhe für den EHC Freiburg ohne Gegenleistung schnüren. Unsere Spieler liefern eine hervorragende, engagierte und – selbst wenn sie teils lupenreine Amateure sind – hoch professionelle Arbeit ab. Die Aufwendungen für die Mannschaft sind daher deutlich angestiegen. Das ist angemessen und gerecht; Qualität hat ihren Preis.

Genau dies spiegelt sich in den Eintrittspreise wider: Dauerkarten und Einzeltickets werden zur neuen Saison hin teurer, zählen aber immer noch zu den preiswertesten Eintrittskarten der gesamten Oberliga.

Überblick:
Alle Informationen zur EHC-Dauerkarte
Das Dauerkarten-Bestellformular zum Download
Die Einzelticketpreise für die kommende Spielzeit beim EHC Freiburg

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später