Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Utica. (PM DEB) Drei Spiele, drei Siege – der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gelingt ein hervorragender Start in die 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft im amerikanischen Utica. Das Team... Frauen-Weltmeisterschaft: DEB-Team holt sich mit drei Siegen in Folge Platz eins in Gruppe B

Franziska Feldmeier von Team Deutschland – © City-Press

Utica. (PM DEB) Drei Spiele, drei Siege – der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gelingt ein hervorragender Start in die 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft im amerikanischen Utica.

Das Team um Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod gewinnt das dritte Gruppenspiel mit 1:0 Toren gegen die schwedische Auswahl. Die Torschützin auf deutscher Seite war Franziska Feldmeier in der 49. Spielminute. Dieses Ergebnis konnten die DEB-Frauen mit großem Kampfgeist und tollem Teamzusammenhalt bis zum Spielende festhalten. Damit steht bereits jetzt fest, dass Deutschland sich den ersten Platz in der Gruppe B gesichert hat. Die Teilnahme am WM-Viertelfinale stand bereits vor der Partie fest.

Am morgigen Dienstag, den 9. April 2024, trifft die DEB-Auswahl in ihrem letzten Vorrundenspiel der diesjährigen Eishockey-WM auf die Chinesinnen. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr deutscher Zeit.

• Daria Gleißner führte das deutsche Team als Kapitänin auf das Eis. An ihrer Seite assistierten Ronja Hark und Laura Kluge.
• Starting Goalie am heutigen Abend war Sandra Abstreiter.
• Sandra Abstreiter wurde als beste Spielerin der deutschen Mannschaft ausgezeichnet, die sich zusätzlich auch noch über einen Shutout und 32 gehaltene Torschüsse freuen darf.
• Zuschauerzahl im Adirondack Bank Center in Utica: 1.808

Ausführliche Statistiken: https://www.iihf.com/en/events/2024/ww/gamecenter/playbyplay/55460/15-ger-vs-swe

Stimmen zum Spiel

Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod: „Das Spiel heute war wieder eine Chance für uns zu zeigen, was wir über 60 Minuten im Stande sind zu leisten. Wir haben uns ein bisschen schwer getan ins Spiel hineinzukommen, sind dann aber immer besser geworden. Auch heute hat sich wieder der Charakter und der gute Teamzusammenhalt gezeigt. Jetzt schauen wir auf das nächste Spiel gegen China und anschließend werden wir uns auf das anstehende Viertelfinale vorbereiten.“

Torhüterin Sandra Abstreiter: „Der Teamspirit war heute richtig gut, vor allem in den letzten Spielminuten. Da sind wirklich fast gar keine Schüsse mehr durchgekommen, weil die Mädels alles weggeblockt haben. Das war wirklich wieder ein sehr guter Teamerfolg. Natürlich wollen wir jetzt ungeschlagen aus der Vorrunde rausgehen und gegen die Chinesinnen morgen gewinnen.“

WM-Vorrunden-Spielplan der deutschen Frauen-Nationalmannschaft:
04.04.2024 | 15:00 (dt. Zeit 21:00) | Dänemark – Deutschland 1:5 (0:1, 0:1, 1:3)
06.04.2024 | 15:00 (dt. Zeit 21:00) | Japan – Deutschland 1:4 (0:0, 0:2, 1:2)
08.04.2024 | 11:00 (dt. Zeit 17:00) | Deutschland – Schweden 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
09.04.2024 | 11:00 (dt. Zeit 17:00) | Deutschland – China

MagentaSport zeigt alle deutschen Partien der 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft live und kostenlos.




1517
Welche DEL Schiedsrichter haben in der Saison 23/24 am meisten überzeugt?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert