Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Pfronten. (PM) Im Duell Tabellenführer gegen Ligaschlusslicht ging es für die Falcons nur darum das Spiel in Burgau gegen die ersatzgeschwächten Eisbären zu gewinnen. Im...

Pfronten. (PM) Im Duell Tabellenführer gegen Ligaschlusslicht ging es für die Falcons nur darum das Spiel in Burgau gegen die ersatzgeschwächten Eisbären zu gewinnen. Im Tor der Falcons gab es einen Wechsel, Korbinian Kaps stand nach längerer Verletzungspause erstmals wieder im Kasten der Gäste. Und es ging auch gut los für die Pfrontener, gerade einmal 38 Sekunden waren gespielt da traf Jason Schneider (Gmeiner/Weixler) zur 0:1 Führung.  Schneider prallte hierbei so unglücklich mit Burgaus Schlussmann Christian Leitner zusammen, dass dieser später verletzt vom Eis und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Er wurde durch Alexander Hopfenzitz ersetzt. Zu diesem Zeitpunkt stand es allerdings nach Treffern von Dominik Erhard und Leopold Königer 2:1 für die Gäste. Pfronten konnte vor der Pause durch Timo Stammler den Ausgleich erzielen, ehe wie am Freitag Abend im zweiten Spielabschnitt die Ostallgäuer Fahrt aufnahmen und das Drittel mit 1:7 für sich entscheiden konnten. Das Spiel war wieder einmal vorzeitig entschieden, aber die Pfrontener ließen nicht nach und erzielten bis zur Schlusssirene vier weitere Tore bei einem Gegentreffer zum Endstand von 4:13. Torhüter Korbinian Kaps war die fehlende Spielpraxis zu Beginn anzumerken, der Schlussmann steigerte sich jedoch mit der Dauer des Spiels und konnte in der 39. Minute einen Penalty abwehren. Die Tore für die Falcons erzielten: Jason Schneider (5), Joel Titsch (2), Timo Stammler, Matthias Höldrich, Martin Fröhlich, Thomas Steiner, Markus Bach und Armin Schneider, somit konnten sich auch vier Verteidiger in die Liste der Torschützen eintragen.
Strafzeiten: ESV Burgau: 22 Minuten; EV Pfronten: 14 Minuten.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später