Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Salzburg. (PM) Der EC Red Bull Salzburg hat mit Fabian Weinhandl einen neuen Torhüter verpflichtet. Der 28-jährige gebürtige Grazer hat zuletzt 26 Spiele inkl....
Fabian Weinhandl  - © by Eishockey-Magazin (DR)

Fabian Weinhandl – © by Eishockey-Magazin (DR)

Salzburg. (PM) Der EC Red Bull Salzburg hat mit Fabian Weinhandl einen neuen Torhüter verpflichtet. Der 28-jährige gebürtige Grazer hat zuletzt 26 Spiele inkl. Playoff bei Ritten/Renon in Italiens Serie A gespielt und war gemessen am Saving Percentage der beste Goalie der Liga. Ritten/Renon unterlag im Finale gegen Asiago erst im siebenten und letzten Finalspiel, holte sich dafür aber den Sieg im Italian Cup.

Fabian Weinhandl (im Bild eine Szene aus dem März 2013, als er noch für die Vienna Capitals gespielt hat) ist beim Nachwuchs der Graz 99ers groß geworden und spielte anschließend mit der Kampfmannschaft fünf Jahre in der Erste Bank Eishockey Liga, unterbrochen von einem kurzen Gastspiel bei den Bay State Breakers in der EJHL (Eastern Junior Hockey League). 2012/13 folgte eine Saison bei den UPC Vienna Capitals, danach wechselte der 1,90 Meter große Torhüter für zwei Jahre zum KAC, wo er in der jüngsten Saison an Ritten/Renon verliehen wurde. Auch für Österreichs Nationalteam war der Steirer schon 20 Mal im Einsatz.

Zu seinem neuen Engagement bei den Red Bulls sagt Fabian Weinhandl: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in Salzburg. Die Red Bulls haben eine Top-Organisation und zählen in den letzten Jahren zu den besten Adressen in der heimischen Eishockeylandschaft. Ich möchte mich dort weiterentwickeln, will der Mannschaft helfen und bin in dem Sinne auch schon gespannt auf die Zusammenarbeit mit dem neuen finnischen Tormanntrainer Hannu Nykvist. Auch dem Head Coach Daniel Ratushny geht ja ein guter Ruf bei den Red Bulls und auch beim Nationalteam voraus.“ Im Moment trainiert der Grazer in seiner Heimatstadt und wird dann im Laufe der nächsten Wochen zu seinem neuen Club stoßen.

Bernd Brückler, dessen Vertrag zum Ende der letzten Saison ausgelaufen war, wird damit nicht weiterverpflichtet. Die Red Bulls danken dem Torhüter für die letzten drei Jahre in Salzburg und wünschen ihm für seine weitere sportliche Zukunft alles Gute.

Der aktuelle Kader der Red Bulls

Tor: Fabian Weinhandl (AUT), Luka Gračnar (SLO)
Verteidigung: Brian Fahey (USA), Matthias Trattnig (AUT), Dominique Heinrich (AUT), Zdeněk Kutlák (CZE), Alexander Pallestrang (AUT)
Sturm: Ben Walter (CAN), John Hughes (CAN), Brett Sterling (USA), Ryan Duncan (CAN), Thomas Raffl (AUT), Manuel Latusa (AUT), Andreas Kristler (AUT), Daniel Welser (AUT), Marco Brucker (AUT), Konstantin Komarek (AUT), Alexander Cijan (AUT), Alexander Rauchenwald (AUT)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später