Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Regensburg. (PM) Am heutigen Montagvormittag stellte der EV Regensburg einen prominenten Rückkehrer vor. Bei der DTU Donau- Transport- und Umschlagsgesellschaft mbH in Regensburg gab...
Peter Flache bejubelt seinen Treffer - © by Eishockey-Magazin (DS)

Peter Flache bejubelt seinen Treffer – © by Eishockey-Magazin (DS)

Regensburg. (PM) Am heutigen Montagvormittag stellte der EV Regensburg einen prominenten Rückkehrer vor. Bei der DTU Donau- Transport- und Umschlagsgesellschaft mbH in Regensburg gab der Oberligist die Verpflichtung von Angreifer Peter Flache bekannt.

 
Mit dem 33-jährigen Deutsch-Kanadier ist der sportlichen Leitung der Domstädter ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL 2 (32 Einsätze: 7 Tore / 14 Assists) aktiv, bringt Flache bei einer Körpergröße von 1,95 m stolze 103 kg Muskelmasse auf die Waage. Als Stärken des Stürmers, der seit Jahren in Regensburg seine neue Heimat gefunden hat und dort mit seiner Verlobten lebt, sind seine Physis, aber auch seine läuferischen Fähigkeiten bekannt. Im neuen Team von Doug Irwin soll Flache eine offensivere Rolle bekleiden, als das noch bei seinen DEL-Stationen in Mannheim, Straubing und Augsburg der Fall war.

Peter Flache begann seine Deutschland-Karriere in der Spielzeit 2007/2008 bei den Eisbären Regensburg, als er unter der Saison zu seinem Zwillingsbruder Paul Flache – mittlerweile nicht mehr aktiv – wechselte, um in Europa Fuß zu fassen. Das gelang ihm auch, damals allerdings noch als Kontingentspieler. Der 9.-Runden-Pick (2000) der Chicago Blackhawks bekam aber noch vor seinem Engagement bei den Adler Mannheim einen deutschen Pass, was ihm eine lange DEL-Karriere bescherte. Vor seiner Zeit in der Heimat seines Vaters war der Hüne in Nordamerika in der OHL (Guelph Storm, North Bay Centennials, Saginaw Spirit), der ECHL (Greenville Grrrowl, Toledo Storm, Gwinnet Gladiators, Dayton Bombers), der CEHL (Dartmouth Destroyers) und in der CIS (St. Francis Xavier University) aktiv. Nach seinem ersten Engagement bei den Straubing Tigers (2009/2010), welches er vorzeitig beendete, absolvierte Flache noch einige Partien für die Port Huron Icehawks in der IHL.

Einen großen Anteil an dieser hochkarätigen Verpflichtung hatte die DTU Donau- Transport- und Umschlagsgesellschaft mbH, die dies durch ihr Sponsoring erst mit möglich machte. Die Philosophie des Unternehmens passt perfekt zu der des EV Regensburg, denn wie DTU Geschäftsführer Friedrich Weigert selbst betont: „Wir sind ein etablierter Logistikpartner im Regensburger Westhafen und müssen uns jeden Tag dynamisch den Anforderungen des Marktes stellen – genauso wie der EVR seine Dynamik in jedem Spiel erneut beweisen muss.“

Seinem Neuzugang, der in der Oberpfalz mit der Rückennummer 15 auflaufen wird, wünscht der EV Regensburg einen guten Start und vor allem eine verletzungsfreie Saison.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später