Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM EVF) Wie schon länger angekündigt hat der Eissportverein einen Kooperationspartner in der Bayernliga gesucht und nun auch gefunden. Ab sofort können junge... EVF kooperiert mit EA Schongau und stattet Ondrej Zelenka mit Förderlizenz aus

© EVF Media/PR

Füssen. (PM EVF) Wie schon länger angekündigt hat der Eissportverein einen Kooperationspartner in der Bayernliga gesucht und nun auch gefunden.

Ab sofort können junge Spieler aus dem Nachwuchsbereich des EV Füssen per Förderlizenz für die EA Schongau in der höchsten BEV-Spielklasse zum Einsatz kommen und dort wichtige Erfahrungen sammeln. Der EVF bietet seinen Talenten somit eine weitere Alternative, um erste Schritte im Seniorenbereich zu unternehmen, und rundet damit seine Zusammenarbeit mit Förderlizenzpartnern ab.

Insgesamt fünf Spieler können mit einer Förderlizenz in Richtung Bayernliga ausgestattet werden. Während vier davon aus dem Füssener DNL-Team kommen und noch festgelegt werden, ist Stürmer Ondrej Zelenka als fünfter Akteur bereits fix. Der 21-Jährige war nach seiner erfolgreichen Zeit im Nachwuchs des EVF die letzten beiden Spielzeiten fester Bestandteil des Oberligateams, kam hier in 82 Spielen auf 22 Punkte. Zuletzt stagnierte die Entwicklung des jungen Angreifers jedoch etwas, so dass er durch die Kooperation die Möglichkeit bekommt, mit Einsätzen in der Bayernliga das nächste Level zu erreichen.

Sportdirektor Andreas Becherer zu den Entscheidungen: „Für die EA Schongau spricht die räumliche Nähe, das ist für die jungen Spieler gut erreichbar. Außerdem bestehen natürlich gute Kontakte durch die ehemaligen EVF-Akteure, die nun für die Mammuts aktiv sind. Wir freuen uns auf jeden Fall, mit Schongau einen weiteren Partner in Sachen Nachwuchsförderung hinzu gewonnen zu haben. Bei Ondrej wissen wir alle, dass er sehr gute offensive Qualitäten besitzt, die er auch schon in der Oberliga unter Beweis gestellt hat. In der momentanen Phase lassen wir den Spieler nicht alleine und sorgen mit der Förderlizenz dafür, dass er ausreichend die Möglichkeit erhält, um seine offensive Kreativität in Einklang mit einem taktischen Grundgerüst zu bringen und sich so zu einem kompletten Spieler zu entfalten, der sich dann auch an höhere Aufgaben heranwagen kann. Wir kennen sein Potential und verfolgen die Entwicklung von Ondrej natürlich auch bei den Trainingseinheiten des EVF weiterhin genau.“ (MiL)

8258
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später