Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kaufbeuren. (PM ESVK) Noch fünf Spieltage sind in der DEL2 Hauptrunde zu absolvieren und der Kampf um die ersten acht Plätze die zur Teilnahme... ESVK reist nach Kassel und Weißwasser – Heimspiel gegen Ravensburg

Max Oswald – © Sportfoto-Sale (SD)

Kaufbeuren. (PM ESVK) Noch fünf Spieltage sind in der DEL2 Hauptrunde zu absolvieren und der Kampf um die ersten acht Plätze die zur Teilnahme an den Meisterschafts-Playoffs berechtigen, ist natürlich nun in der heißen Schlussphase.

Die kommenden drei Spieltage finden dabei rund um das Osterwochenende statt. Der ESV Kaufbeuren hat dabei am Donnerstag und Samstag zuerst zwei weite Auswärtsspiele in Kassel und Weißwasser zu absolvieren und erwartet dann am Ostermontag die Ravensburg Towerstars in der heimischen erdgas schwaben arena. Derzeit belegt die Mannschaft von Trainer Rob Pallin mit 77 Punkten den sechsten Tabellenplatz und hat derzeit sogar noch Chancen Plätze nach oben gut zu machen, muss aber natürlich auch auf der Hut sein und auf die Mannschaften auf den Tabellenplätzen sieben (Crimmitschau), acht (Heilbronn) und neun (Ravensburg) schauen, die alle samt ihrerseits noch die Möglichkeit haben, die Joker einzuholen. Es bleibt also spannend.

Auswärtsspiele in Kassel und Weißwasser

Am Donnerstag führt der Spielplan der DEL2 die Joker zum aktuellen DEL2 Tabellenführer und Hauptrundensieger Kassel Huskies. Spielbeginn in Hessen ist um 19:30 Uhr.
Zwei Tage später am Ostersamstag gastiert der ESVK dann bei den Lausitzer Füchsen in Weißwasser. Die Füchse belegen aktuell mit 55 Punkten den elften Platz in der Tabelle. Erstes Bully ist dabei um 17:00 Uhr.

Heimspiel gegen Ravensburg

Am Ostermontag erwarten die Joker dann die Ravensburg Towerstars in der erdgas schwaben arena. Die Oberschwaben haben derzeit mit 65 Punkten auf dem Konto den undankbaren neunten Tabellenplatz inne. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr.

Wie geht der ESVK in die drei Spiele?

Trainer Rob Pallin wird nach derzeitigem Stand mit dem gleichen Kader wie in den beiden letzten Spielen in Frankfurt und gegen Bad Nauheim aufbieten können. Dabei ist aber eventuell sogar mit einer Rückkehr von Max Oswald zu rechnen. Weiterhin fehlen sicher Torhüter Stefan Vajs, Jan Bednar, Sören Sturm und Markus Schweiger. Wieder im vollen Trainingsbetrieb befindet sich Torhüter Maximilian Meier.

2879
Die DEL hat in dieser "Corona-Saison" 20/21 den Spielbeginn gestaffelt festgelegt. Wann wäre unter Zulassung von Zuschauern an einem Freitagabend der ideale Spielbeginn?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.