Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kaufbeuren. (PM ESVK) Zwei Spieltage haben die Joker an diesem Wochenende noch zu absolvieren, ehe dann die einwöchige Deutschland-Cup-Pause ansteht. Am Freitag geht es... ESVK erwartet am Sonntag die Bayreuth Tigers

© Sportfoto-Sale (SD)

Kaufbeuren. (PM ESVK) Zwei Spieltage haben die Joker an diesem Wochenende noch zu absolvieren, ehe dann die einwöchige Deutschland-Cup-Pause ansteht.

Am Freitag geht es für den ESVK am 16. Spieltag zuerst zum großen Aufstiegsfavoriten nach Krefeld. Am Sonntag gastieren um 17:00 Uhr die Bayreuth Tigers in der energie schwaben arena.

Sonntag Heimspiel gegen Bayreuth

Am Sonntag steht für den ESV Kaufbeuren der 17. Spieltag in der DEL2 Saison 2022/2023 auf dem Plan. Dabei sind die Bayreuth Tigers in der Wertachstadt zu Gast. Die Mannschaft von Trainer Marc Vorderbrüggen liegt derzeit mit sieben Punkten aus 15 absolvierten Spielen auf dem 14. Tabellenplatz. Erstes Bully in der energie schwaben arena ist um 17:00 Uhr.

Tickets

Eintrittskarten für das Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers sind im Ticket-Online-Shop, in allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der ESVK-Geschäftsstelle und ab 90 Minuten vor Spielbeginn auch an den Abendkassen erhältlich.

Freitagabend in Krefeld

Am Freitag steht für die Joker dann eine lange Auswärtsfahrt auf dem Programm. Es geht für den ESV Kaufbeuren nämlich zum DEL-Absteiger und Aufstiegsfavoriten Krefeld Pinguine. Es ist dabei das erste Spiel der Wertachstädter in der Krefelder Yayala Arena. Das Team von neu Trainer Peter Draisaitl steht aktuell auf dem dritten Tabellenplatz in der DEL2 und hat in 15 Partien 31 Punkte gesammelt. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Der Kader der Joker

Nach aktuellem Stand wird sich im zur Verfügung stehenden Kader für das Wochenende gegenüber der Vorwoche nicht viel ändern. Es fehlen verletzungsbedingt weiter Fabian Koziol, Yannik Burghart und John Lammers. Joey Lewis ist dagegen wieder fit und kehrt in den Kader zurück. Nicolas Appendino ist weiter für Red Bull München in der DEL im Einsatz.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später