Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Kaufbeuren. (PM ESVK) Letzte Saison im Playoff-Viertelfinale noch Gegner, jetzt ein Joker. Der ESV Kaufbeuren kann heute die Verpflichtung von Stürmer Samir Kharboutli bekanntgeben.... ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer vom letztjährigen Viertelfinalgegner EV Landshut

Samir Kharboutli , hier noch im Ingolstädter Trikot – © by ERC Ingolstadt / JT-Presse.de / Johannes Traub

Kaufbeuren. (PM ESVK) Letzte Saison im Playoff-Viertelfinale noch Gegner, jetzt ein Joker.

Der ESV Kaufbeuren kann heute die Verpflichtung von Stürmer Samir Kharboutli bekanntgeben. Der 25 Jahre alte Stürmer wechselt vom EV Landshut zum ESVK ins Allgäu und soll bei den Jokern eine wichtige Rolle übernehmen.

Der als Mittel- und Außenstürmer einsetzbare Deutsch-Tscheche war seit der Spielzeit 2014/2015 im Deutschen Nachwuchs aktiv und spielte in der Saison 2019/2020 seine erste Profi-Saison in der Oberliga Süd für den ECDC Memmingen. In der Folge ging es für Samir Kharboutli in die deutsche höchste Spielklasse zu den Augsburger Panther. Mit einer Förderlizenz vom DEL Club ausgestattet kamen dabei auch weitere Einsätze für die Memminger in der Oberliga Süd und für die Tölzer Löwen in der DEL2 hinzu. Zur Spielzeit 2022/2023 folgte dann für zwei Jahre der Wechsel zum EV Landshut. Für die Niederbayern absolvierte er 96 Pflichtspiele, bei denen er auf starke 69 Scorerpunkte kam.

Zur Saison 2024/2025 wird Samir Kharboutli nun also das ESVK-Trikot tragen und dabei mit der Rückennummer 18 auflaufen.

ESVK-Trainer Daniel Jun zum Neuzugang aus Landshut: „Ich freue mich sehr, dass es mit der Verpflichtung von Samir Kharboutli geklappt hat. Ich kenne ihn schon seit seiner Zeit als er in Ingolstadt im Nachwuchs gespielt hat. Damals konnte man schon sehen, dass er ein sehr gut ausgebildeter Spieler ist. Er ist läuferisch stark, hat einen hohen Hockey IQ und kann dazu auch sehr gut scoren. Er wird für uns auf jeden Fall ein sehr wichtiger Spieler sein, dem wir auch wieder mehr Freude am Eishockey geben wollen.“

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl zu Samir Kharboutli: “Wir sind sehr glücklich darüber, dass sich Samir Kharboutli schlussendlich für einen Wechsel zum ESV Kaufbeuren entschieden hat und sich unsere hartnäckigen Bemühungen somit gelohnt haben. Dass er für die DEL2 ein sehr guter Spieler ist, hat er in den letzten beiden Spielzeiten in Landshut zweifelsfrei bewiesen.“

Samir Kharboutli über seinen Wechsel in die Wertachstadt: „Mein primärers Ziel war es, so ehrlich bin ich, den Sprung zurück in die DEL zu schaffen. Der ESVK hatte von Anfang an ein sehr großes Interesse mich nach Kaufbeuren zu holen. Wir werden eine Mannschaft mit viel Potenzial haben, wo ich mich persönlich auch sehr gut weiterentwickeln kann. Daher habe ich mich schlussendlich auch für den Wechsel zum ESVK entschieden.“




1099
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert