Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Kempten. (PM ESC) Sehr gut gefüllt war das „Sharks“, das Vereinsheim des ESC, im Eisstadion an der Memminger Straße am Dienstagabend. Zahlreich und neugierig... ESC Kempten informiert beim Fanstammtisch: Torhütertrio bei den Sharks steht fest und auch der Käptn bleibt an Bord

Xaver Nagel – © Ervin Masek

Kempten. (PM ESC) Sehr gut gefüllt war das „Sharks“, das Vereinsheim des ESC, im Eisstadion an der Memminger Straße am Dienstagabend.

Zahlreich und neugierig waren die Fans zum ersten Stammtisch vor der neuen Saison erschienen. Zweiter Vorstand Marcus Kubena, Trainer Sven Curmann und Sportlicher Leiter Ervin Masek standen Rede und Antwort, dazu präsentierten sich die beiden Neuzugänge Kevin Marquardt & Florian Höfler erstmals den Fans. In gemütlicher Runde wurden die Ziele für die neue Saison, der aktuelle Stand in der Vorbereitung und dem Sommertraining sowie die Situation bei den Vorbereitungsspielen vorgestellt und diskutiert. Und wie von vielen erhofft gab es auch Neuigkeiten zum Kader. Das Torhüter Trio der Sharks steht, Dauerbrenner Danny Schubert sowie Jakob Nerb gehen auch in der kommenden Saison für den ESC an den Start, dazu hat man hoffnungsvollen Ersatz für Luca Mayer gefunden, der aus gesundheitlichen Gründen, wie berichtet, seine Karriere beenden musste.

Mit Xaver Nagel steht in der neuen Saison ein sehr talentierter Goalie auf dem Eis der ABW Arena. Der 21 jährige Werdenfelser wuchs beim SC Riessersee auf und genoss dort eine fundierte Ausbildung. Als beim Ligakonkurrent aus Schongau letzte Saison der etatmäßige Torhüter Blankenburg ausfiel bekam er die Chance für erste Einsätze im Seniorenbereich. Mit seiner Leistung überzeugte er von Anfang an, so dass er über die Hälfte der Saisonspiele dort absolvierte und mehrfach als bester Spieler ausgezeichnet wurde. Grund genug für die Verantwortlichen der Sharks zuzuschlagen und das junge Talent ins Allgäu zu locken. Der Goalie wird mit der Rückennummer # 67 auflaufen.

Zu guter Letzt kam mehrfach die Frage nach dem Verbleib von Kapitän Daniel Rau auf, im Prinzip war es ein offenes Geheimnis in Kempten dass er um ein weiteres Jahr verlängert hat, was dann von Curmann auch bestätigt wurde. Er als Coach schaut nicht auf das Alter von Spielern, egal ob Junior oder erfahrener Crack. Für ihn zählt die Leistung auf dem Eis, die Einstellung und die Disziplin eines Spielers. All dies ist beim letztjährigen Kapitän gegeben, so dass es für den ESC gar keine Frage war auch weiter mit ihm zu planen. Gesellig dann der Ausklang des Abends: Spieler, Verantwortliche und Fans saßen noch gemütlich beisammen, diskutierten in kleinen Runden und gingen sichtlich zufrieden und mit Vorfreude auf die neue Saison nach Hause.




1109
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert