Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Berlin. (PM Eisbären) Die Eisbären Berlin gewinnen zum Auftakt der Playoffs der PENNY DEL Saison 2021/22. Die Berliner setzen sich im ersten Viertelfinalspiel gegen... „Es war aber nur eine Partie der Serie“ – Eisbären legen in der Serie gegen Köln vor

Carl Neill von den Haien und Kai Wissmann (Berlin) – (C) Mathias Renner/City-Press GmbH)

Berlin. (PM Eisbären) Die Eisbären Berlin gewinnen zum Auftakt der Playoffs der PENNY DEL Saison 2021/22.

Die Berliner setzen sich im ersten Viertelfinalspiel gegen die Kölner Haie mit 2:1 durch und liegen somit in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 vorne. Partie zwei dieser Viertelfinalserie findet am Dienstag, den 12. April um 19:30 Uhr in Köln statt.

Marcel Noebels (21.) erzielte im Mitteldrittel die Führung der Eisbären, die Leo Pföderl (31.) mit seinem 350. DEL-Punkt auf 2:0 ausbaute. Im Schlussabschnitt verkürzte McIntyre (54.) für die Kölner, gleichbedeutend mit dem 2:1-Endstand. Torhüter Mathias Niederberger bestritt seine 300. Partie in Deutschlands höchster Spielklasse.

Serge Aubin, Cheftrainer: „Ich freue mich über den Sieg. Es war aber nur eine Partie der Serie. Im Großen und Ganzen bin ich mit unserem heutigen Spiel zufrieden. Im Schlussdrittel haben wir aber etwas nachgelassen.“

Leo Pföderl, Torschütze zum 2:0: „Ich bin natürlich zufrieden mit dem Spiel. Uns ist aber bewusst, dass es nur eine Partie der Serie war. Die Kölner Haie haben es uns heute sehr schwer gemacht. Wie erwartet sind sie körperlich sehr betont aufgetreten. Man hat gemerkt, dass Köln bereits zwei Playoff-Partien gespielt hat. Mit meinem eigenen Spiel nach der meiner Pause bin ich zufrieden.“

Endergebnis
Eisbären Berlin – Kölner Haie 2:1 (0:0, 2:0, 0:1)
Aufstellungen
Eisbären Berlin:
Niederberger (Ancicka) – Hördler (C), Wissmann (A); Mik, Després; J. Müller, Ellis (A); Geibel – White, Nielsen, Clark; Noebels, Boychuk, Pföderl; Fiore, Byron, Bokk; Veilleux, Streu, Wiederer – Trainer: Serge Aubin
Kölner Haie: Pogge (Pöpperle) – Sieloff, Holøs; Mo. Müller, Neill; Zerressen, Roach; Sennhenn – Ferraro, McIntyre, Thuresson; Kammerer, Matsumoto, Chrobot; Üffing, Olver, Ma. Müller; Dumont, Sill, Oblinger – Trainer: Uwe Krupp

Tore
1:0 – 20:27 – Noebels (Pföderl, Boychuk) – EQ
2:0 – 30:07 – Pföderl (Ellis, Geibel) – EQ
2:1 – 53:50 – McIntyre (Dumont, Neill) – EQ
Strafen
Eisbären Berlin: 12 (4, 4, 4) Minuten
Kölner Haie: 10 (6, 2, 2) Minuten
Schiedsrichter Sean MacFarlane, Andre Schrader (Wayne Gerth, Jonas Merten)
Zuschauer 10.692

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später