Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Deggendorf. (PM DSC) Pünktlich zum zweiten Weihnachtsfeiertag gibts für alle Fans des Oberliga-Eishockeys wieder einen besonderen Leckerbissen – der Zweitplatzierte aus Deggendorf gastiert erstmals... Es geht weiter Schlag auf Schlag: DSC gastiert erstmals in dieser Saison in Weiden

Timo Pielmeier – © Sportfoto-Sale (DR)

Deggendorf. (PM DSC) Pünktlich zum zweiten Weihnachtsfeiertag gibts für alle Fans des Oberliga-Eishockeys wieder einen besonderen Leckerbissen – der Zweitplatzierte aus Deggendorf gastiert erstmals in dieser Saison in der Hans-Schröpf-Arena in Weiden.

Nachdem die Blue Devils nach Ihrer ersten Niederlage in dieser Spielzeit nun als erstes Team in der Festung an der Trat einen Sieg einfahren konnten, steht am kommenden Dienstag der dritte Vergleich auf dem Programm.

Man könnte einiges an Statistiken vergleichen, jedoch belegen die direkten Vergleiche in dieser Saison am besten wie eng beide Teams die bisherigen Spiele gegeneinander gestalten konnten. Auch der sportliche Leiter der Hausherren, Jürgen Rumrich, erwartet wieder eine enge Partie zwischen den beiden Schwergewichten.

Personell kann Headcoach Sebastian Buchwieser allerdings nicht ganz aus dem Vollen schöpfen. Neuzugang James Bettauer gehört erst ab Januar zum Kader, Jaroslav Hübl (krank), Markus Eberhardt und Vincent Schlenker (keine genaue Angabe) fallen für das Topspiel aus. Hinter dem Einsatz von Neal Samanski steht momentan noch ein Fragezeichen.

Nach seinem Einschlag in die Bande am vergangenen Freitag fällt beim Deggendorfer SC Niklas Pill für das Topspiel aus. Eine genaue Ausfalldauer kann aktuell noch nicht abgeschätzt werden. Lukas Miculka, Petr Stloukal und Benedikt Schopper sind weiterhin verletzt. Ob der zuletzt ausgefallene Thomas Pielmeier wieder auf dem Eis steht, entscheidet sich kurzfristig.





Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert