Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Salzburg / Buffalo. (PM EC RBS) „Das ist die pure Freude. Ich war so aufgeregt und bin einfach nur sprachlos“, sagte Torschütze Peterka nach... Erstes Tor in der NHL! John Peterka am Ziel seiner Träume –  „Das ist die pure Freude“

J-J Peterka #77 von den Buffalo Sabres – © Bill Wippert / NHLI via Getty Images

Salzburg / Buffalo. (PM EC RBS) „Das ist die pure Freude. Ich war so aufgeregt und bin einfach nur sprachlos“, sagte Torschütze Peterka nach dem Spiel.

Der ehemalige Red Bulls Profi (Salzburg/München) und an der Akademie ausgebildete Stürmer John Peterka bejubelte in der Nacht auf Freitag sein erstes Tor in der National Hockey League (Nordamerika), der besten Eishockeyliga der Welt. Erst vor wenigen Tagen erfuhr er vom Geschäftsführer der Buffalo Sabres, die ihn im Jahr 2020 in der 2. Runde an 34. Stelle gedraftet hatten, vom fixen Platz im Kader der New Yorker Franchise. „Der Weg vom virtuellen Draft bis zu dem Tag heute, das war eine spannende Reise. Jetzt den Opening Roster Spot geschafft zu haben und NHL zu spielen, davon träumte ich mein ganzes Leben. Es ist einfach unglaublich.“

Starker Auftritt und Lob vom Head Coach

Der Stürmer brachte einen starken Auftritt im ersten Saisonspiel aufs Eis und das brachte ihm Extralob von Buffalo Head Coach Don Granato: „JJ war heute besser als an irgendeinem Punkt während der Pre-Season. Das war wirklich schön zu sehen. Das Spiel war umkämpfter, die Zweikämpfe waren härter und er war absolut entschlossen und hat sich stark präsentiert. Das Tor war genial. Er ist Cozens‘ Geschwindigkeit mitgegangen und der ist extrem schnell. Die beiden haben bei dem Tor einen Gang hochgeschalten und das war zu viel für den Gegner. JJ hat den Puck ohne zu fackeln sofort im Tor untergebracht, so wie das ein echter Torjäger eben macht.“

Bereits in der Vorsaison debütierte er mit 19 Jahren in der nordamerikanischen Profiliga, kam auf zwei Spiele in „der Show“. Für Aufsehen sorgte der gebürtige Münchner eine Liga unter der NHL beim Farmteam der Buffalo Sabres. Für die Rochester Americans punktete „JJ“ am Fließband mit 80 Punkten in 80 Spielen (70 Regular Season, 10 Playoff) in der American Hockey League. Mit drei persönlichen Auszeichnungen – AHL All-Rookie Team, AHL Most Goals by Rookie (28), AHL Most Points by Rookie (68) – bekam er Bestätigung für seine Leistungen.

Von der Red Bulls Organisation in die NHL

Die erste Schritte am Eis machte Peterka in München beim dortigen EHC München e.V. Über Bad Tölz kam er im Alter von 14 Jahren an die Red Bull Eishockey Akademie (2016/17). Welches Potential in ihm steckt, demonstrierte er in der Saison 2018/19, als er die Scouts in der höchsten tschechischen Juniorenliga als 16-Jähriger von Spiel zu Spiel in Staunen versetzte (94 Punkte in 48 Regular Season Spielen).

Mit 17 Jahren folgte das Debüt in Deutschlands höchster Spielklasse, der PENNY DEL. In der Covid-Saison 2020/21 sammelte er vor dem DEL-Start Spielerfahrung in der win2day ICE Hockey League mit den Red Bulls in Salzburg. 2021/22 erfolgte der Sprung nach Übersee mit einer imposanten Rookie-Saison in der American Hockey League und zwei Spielen in der NHL.

John-Jason Peterkas Karriere in Zahlen


Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später