Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Berlin. (PM) Nach Sommertraining und sechs Wochen Eistraining startet das Oberligateam des ECC Preussen mit einem Vorbereitungsspiel in die Spielzeit 2012/13. Am Sonntag, dem...

Berlin. (PM) Nach Sommertraining und sechs Wochen Eistraining startet das Oberligateam des ECC Preussen mit einem Vorbereitungsspiel in die Spielzeit 2012/13.

Am Sonntag, dem 09.09.2012 ist man bei den Wild Boys in Chemnitz zu Gast.

Anbully im Eisstadion am Küchwald ist um 17.00 Uhr.

Beide Teams gehen mit stark verjüngtem Kader in die kommende Saison. Die Chemnitzer müssen unter anderem ohne die Torwartlegende Roman Kondelik auskommen. Publikumsliebling Esbjörn Hofverberg wechselte bereits im Laufe der letzten Saison nach Crimmitschau, gleich vier Leistungsträger heuerten in Rostock an und fünf  weitere gestandene Spieler haben einen neuen Verein gefunden.

Die Neuzugänge sind überwiegend hoffnungsvolle Nachwuchsspieler aus der DNL und Jugend-Bundesliga. Dank der Kooperation mit den Dresdner Eislöwen stehen  aber auch Spieler mit Zweitligaerfahrung zur Verfügung.

Die Preussen mussten Topscorer Vincent Scarsella Richtung Schweden ziehen lassen.

Mit Michael Fendt und Jeff McPhee sind weitere erfahrene Leistungsträger weggebrochen.

Neben Spielern aus dem eigenem Nachwuchs hat man mit Max Janke und Michael Henk auch zwei gestandene Oberligacracks verpflichten können.

 

Für beide Teams also eine willkommene Gelegenheit das derzeitige Leistungsvermögen gegen einen Ligakonkurrenten prüfen zu können.

Benjamin Hinterstocker, Trainer des ECC Preussen, sowie das gesamte Team freuen sich auf diese Begegnung.

„Endlich geht es los und ich kann mir ein Bild verschaffen, wie sich meine junge Mannschaft unter Wettkampfbedingungen auf dem Eis verhält. Natürlich werden wir das ein oder andere ausprobieren. Wir alle sehen dieser Partie optimistisch entgegen und werden positiv gestimmt die Reise nach Sachsen antreten“, so das Statement des Trainers.

 

 

Weitere Testspiele vereinbart

 

Freitag, den 14.09. gastieren zur Heimpremiere des Oberligateams die Piranhas aus Rostock in der Eissporthalle am Glockenturm. Anbully ist zur gewohnten Preussenzeit um 19.30 Uhr.

Das Rückspiel findet am Mittwoch, dem 03.10. bei den Ostseestädtern in der Schillingallee statt. Hier wird um 19.00 Uhr der erste Puck eingeworfen.

 

 

Personal:

 

Abgänge:

Chris Neumann (V) Lausitzer Füchse

Stefan Mann (Tr) Ziel unbekannt

Christian Leers (S) Fass Berlin

Michael Fendt (S) Bayreuth Tigers

Jeff McPhee (V) Ziel unbekannt

Daniel Just (S) ESC 07

Eric Neumann (S) Selber Wölfe

Vincent Scarsella (S) KRIF, Schweden 1.Division

Benjamin Grunwald (T) Nachwuchstrainer Eisbären

 

 

 

Zugänge:

Max Janke (V) Rostock Piranhas

Tim Rüger (T) inaktiv

Alexander Lindecke (S) eigene Jugend

Robin Niedermeier (V) eigene Jugend

Michael Henk (S) Icefighters Leipzig

Kevin Kügow (V) eigene Jugend

 

 

 

Tor: Steven Kügow, Marco Guhtke, Tim Rüger (inaktiv)

 

Verteidigung: Patrik Neugebauer, Sebastian Prytikin, Christian Steinbach, Marc Niedermeyer, Nils Watzke, Robin Niedermeier (eigene Jugend), Max Janke (Rostock Piranhas), Kevin Kügow (eigene Jugend)

 

Sturm: Philip Grunwald, Nico Jentzsch, Kim Krüger, Mike Merkert, Alexander Lindecke (eigene Jugend), Kay Hurbanek, Michael Henk (Icefighters Leipzig), Philip Reuter

 

Trainer:Benjamin Hinterstocker

Co-Trainer Jochen Molling

 

Mannschaftsleiter: Andreas Niedermeyer

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später