Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Grefrath. (PM GEG) In Sachen Kader-Zusammenstellung setzt man bei der Grefrather EG auch für die kommende Regionalliga-Saison 2024/25 auf eine gesunde Mischung aus jungen,... Erfahrung pur – Trio verlängert beim Grefrath Phoenix

Kapitän Andreas Bergmann – © GEG Media/PR

Grefrath. (PM GEG) In Sachen Kader-Zusammenstellung setzt man bei der Grefrather EG auch für die kommende Regionalliga-Saison 2024/25 auf eine gesunde Mischung aus jungen, entwicklungsfähigen Talenten und erfahrenen Routiniers.

Dennis Lüdke, Roby Haazen und Kapitän Andreas Bergmann gehören ohne Zweifel zu den erfahrenen Führungsspielern der Vorsaison. Nun haben die drei Angreifer auch für die kommende Spielzeit ihre Zusage gegeben.

Da kommt schon ganz schön was zusammen: Allein im Phoenix-Trikot bringen es Dennis Lüdke (31), Roby Haazen (31) und der inzwischen 42-jährige Andreas Bergmann in der Landesliga, Regionalliga und Oberliga auf ganze 698 Spiele in denen ihnen insgesamt 312 Tore sowie 454 Torvorbereitungen gelangen. Erfahrung pur, auf die das GEG-Trainer-Duo Tilo Schwittek und Christian Tebbe keinesfalls verzichten möchte. Warum auch? – zumal das Trio trotz der zusammen immerhin 104 Jahre Lebenserfahrung bei den Blau-Gelben nach wie vor zu den absoluten Leistungsträgern gehört – Scorer-Qualitäten inklusive.

„Bergi ist und bleibt unser Capitano“, freut sich Trainer Christian Tebbe, dass der Dauerbrenner mit der Nummer 22 auch noch einmal die Herausforderung in der sicherlich anspruchsvollen aber zugleich auch sportlich reizvollen Regionalliga angeht. Dass Bergmann erneut eine tragende Rolle beim Phoenix einnehmen wird, ist sich Tebbe sicher: „Mit seiner enormen Erfahrung übernimmt Bergi sowohl auf als auch neben dem Eis immens viel Verantwortung und ist eine feste Größe innerhalb des Teams. Gleiches gilt ohne Zweifel auch für Dennis und Roby. Die drei werden wie bereits in der vergangenen Saison besonders den jüngeren Spielern stets zur Seite stehen und ihre Erfahrungen teilen“, so Tebbe.

Besonders in Sachen Tempo erhofft sich das Trainer-Duo von Dennis Lüdke und Roby Haazen wichtige Impulse für das Grefrather Angriffsspiel. „Beide sind läuferisch stark und enorm schnell. Das sind Qualitäten, die wir in der höheren Spielklasse ganz sicher gut gebrauchen werden“.

Wie im Vorjahr wird Dennis Lüdtke mit der Rückennummer 17 auflaufen. Roby Haazen geht wie gewohnt mit der Nummer 18 auf Torejagd.

Bereits in Kürze sollen weitere Namen des Kaders bekannt gegeben werden.

Bislang wurden folgende Spieler für den Kader 2024/25 veröffentlicht:
Tor: ./.
Verteidigung: ./.
Angriff: Dennis Lüdtke (17), Roby Haazen (18), Andreas Bergmann (22)




1098
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert