Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Ingolstadt. (PM ERC) Ein weiterer WM-Teilnehmer für die Defensive des ERC Ingolstadt aus der PENNY DEL (Deutsche Eishockey Liga). Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt... ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

Torjubel ERC Ingolstadt – © by Sportfoto-Sale (DR)

Ingolstadt. (PM ERC) Ein weiterer WM-Teilnehmer für die Defensive des ERC Ingolstadt aus der PENNY DEL (Deutsche Eishockey Liga).

Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen Einjahresvertrag. Im Mai wird der 27-Jährige für Großbritannien an der Weltmeisterschaft in Tschechien teilnehmen.

Der gebürtige Kanadier Ruopp verfügt neben dem englischen Pass auch über die deutsche Staatsbürgerschaft. Seine Eishockey-Ausbildung durchlief er unter anderem in der kanadischen Juniorenliga WHL. Im NHL-Draft 2015 wurde der Verteidiger in der 5. Runde an 129. Stelle von den Columbus Blue Jackets ausgewählt.

„Sam ist ein bodenständiger Typ und ein harter Arbeiter, der schon während seiner Juniorenzeit jahrelang Kapitän seiner Mannschaft war“, beschreibt Sportdirektor Tim Regan den 1,93-Meter-Mann. „Er ist sich für keine Aufgabe zu schade, steht für seine Mitspieler ein und kann unsere Defensive mit seinen Qualitäten gut ergänzen.“

Die Karriere im Profi-Eishockey nahm für Ruopp mit seinem Wechsel nach Europa richtig Fahrt auf. 2021 schloss er sich den Belfast Giants an, mit denen er in beiden Spielzeiten die Meisterschaft und den Pokal gewann, sowie Erfahrung in der Champions Hockey League sammeln konnte. In 108 Partien in der britischen Liga gelangen ihm 62 Punkte. Im vergangenen Jahr feierte der Linksschütze zudem sein Debüt in der britischen Nationalmannschaft, mit der ihm auf Anhieb der Aufstieg in die Top-Division gelang.

Nachdem er die vergangene Saison bei den Lausitzer Füchsen in der DEL2 aktiv war, folgt nun der Schritt in die deutsche Eliteliga.

„Ich fühle mich geehrt die Gelegenheit zu bekommen, für den ERC zu spielen und freue mich extrem darauf. Tim und ich hatten super Gespräche und auch Mark French kennt mich aus der WHL. Das gibt einem ein gutes Gefühl, wenn die Coaches und der Sportdirektor deine Qualitäten aus erster Hand kennen und dich schätzen“, sagt der 27- Jährige, der sich selbst als absoluten Teamplayer sieht. „Ich kann jede Rolle übernehmen, die von mir verlangt wird. Als Verteidiger bin ich vielseitig einsetzbar. Ich kann sehr physisch agieren, Schüsse in Unterzahl blocken, mich aber auch in die Offensive mit einschalten. Mir ist schon einiges über die leidenschaftlichen Fans erzählt worden und über die Organisation habe ich viel Positives gehört. Meine Vorfreude auf Ingolstadt könnte nicht größer sein.“

Der aktuelle Kader für die Saison 2024/25 im Überblick

Torhüter: Michael Garteig, Devin Williams, Nico Pertuch
Verteidiger: Fabio Wagner, Kevin Maginot, Mat Bodie, Leon Hüttl, Niklas Hübner, Sam Ruopp
Stürmer: Philipp Krauß, Noah Dunham, Wojciech Stachowiak, Wayne Simpson, Charles Bertrand, Enrico Henriquez-Morales, Travis St. Denis, Daniel Pietta, Jan Nijenhuis, Daniel Schmölz




2959
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert