Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Weißwasser. (PM) Der Kader der Lausitzer Füchse bekommt erneut Zuwachs. Nach über neun Jahren kehrt Elia Ostwald zu seinem Heimatverein zurück. Der 27-Jährige unterschrieb am...
Elia Ostwald - © by Eishockey-Magazin (OM)

Elia Ostwald – © by Eishockey-Magazin (OM)

Weißwasser. (PM) Der Kader der Lausitzer Füchse bekommt erneut Zuwachs. Nach über neun Jahren kehrt Elia Ostwald zu seinem Heimatverein zurück. Der 27-Jährige unterschrieb am Montag einen Vertrag bis zum Saisonende. Ostwald besaß ursprünglich noch eine Vereinbarung mit Landshut. Nach dem Rückzug in die Oberliga entschied er sich für
eine Rückkehr nach Weißwasser.

 
Ostwald gehörte zu den größten Talenten seines Jahrgangs und verließ 2006 die Lausitz. In Berlin schnupperte er DEL-Luft, ehe er später nach Hamburg, Krefeld und Landshut ging. Bei den Landshutern kam er in der abgelaufenen Spielzeit überwiegend als Verteidiger zum Einsatz. In 53 Spielen traf Ostwald drei Mal und gab neun Vorlagen.

 

„Wir sind sehr froh, dass Elia wieder nach Weißwasser zurückkommt. Im Laufe der letzten Jahre standen wir regelmäßig in Kontakt, leider hat es mit einer Verpflichtung nicht geklappt. Nachdem es in Landshut nun Probleme mit der Lizenz gab, haben wir die Gelegenheit genutzt und sind uns schnell einig geworden. Elia ist eine große
Verstärkung für unser Team. Er kann Stürmer und Verteidiger spielen, das macht uns flexibler“, so Sportdirektor Ralf Hantschke.
Neu im Profiteam ist auch Nachwuchsspieler Erik Hoffmann. Der 18-Jährige stammt aus der Jugend des Eissport Weißwasser. Er spielt dort im DNL2-Team für die Füchse.
„Erik trainiert schon seit zwei Jahren regelmäßig bei den Profis mit. Dabei hat er gute Eindrücke hinterlassen. Deshalb wollen wir jetzt den nächsten Schritt gehen, auch wenn wir wissen, dass Erik noch ein Jahr auf dem Gymnasium lernt und deshalb einer nicht zu unterschätzenden Doppelbelastung ausgesetzt ist“, so Füchse-Trainer Dirk Rohrbach.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später