Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Crimmitschau. (PM) Den Eispiraten Crimmitschau ist ein Jahrhundert-Transfer geglückt. Der Eishockeyzweitligist hat sich dank der Unterstützung von Partnern und Sponsoren die Dienste der beiden...

Crimmitschau. (PM) Den Eispiraten Crimmitschau ist ein Jahrhundert-Transfer geglückt. Der Eishockeyzweitligist hat sich dank der Unterstützung von Partnern und Sponsoren die Dienste der beiden NHL (National Hockey League) Stars Chris Stewart und Wayne Simmonds gesichert. Die beiden Profis, die aufgrund des Lock Outs in der stärksten und besten Eishockeyliga der Welt derzeit von Ihren Clubs in Nordamerika ausgesperrt sind, werden bereits am Dienstag 14:10 Uhr am Flughafen Dresden erwartet.
Die beiden Stars sind seit der Kindheit miteinander befreundet und wollten unbedingt zusammen nach Europa kommen, um hier gemeinsam zu spielen. Dank der erfolgreichen Gespräche mit den Eispiraten werden Chris Stewart und Wayne Simmonds nun für die Crimmitschauer auflaufen. Stewart, der bislang für die St. Louis Blues in der NHL in der höchsten nordamerikanischen Liga spielt, ist als rechter Flügelstürmer ein echter Torgarant. Der 24jährige Kanadier erzielte in der vergangenen Saison 15 Tore für St. Louis und erreichte mit dem Team das Playoff Halbfinale in der Western Conference. Zudem gab der 1,88 m große und 103 kg schwere Offensivmann 15 entscheidende Torvorlagen in der abgelaufenen NHL-Spielzeit. Der hochtalentierte und aufstrebende Angreifer kommt bislang auf 166 Spiele in der National Hockey League und wird nun in Crimmitschau für offensive Gefahr sorgen.
Sein enger Freund Wayne Simmonds, der mit ihm gemeinsam nach Crimmitschau kommt, spielte bislang für die Philadelphia Flyers in der NHL. Der ebenfalls erst 24 Jahre alte Angreifer kann als rechter oder linker Flügelstürmer eingesetzt werden. In der zurückliegenden Saison 2011/2012 konnte er mit 28 Toren für die Flyers und 21 Torvorlagen seine bislang besten Scorerpunkte in der NHL feiern. Simmonds, der aus Scarborough in Ontario Kanada stammt, hat bislang 142 Spiele in der nordamerikanischen Eliteliga auf dem Konto. Von ihm geht immer eine enorme Torgefahr aus, was er auch in Crimmitschau unter Beweis stellen wird.
Für den kleinen Eishockeystandort Crimmitschau sind beide Verpflichtungen ein Jahrhundert-Transfer. Beide Stars aus der NHL erhalten zunächst einen Vertrag über 30 Tage und werden voraussichtlich schon zum Sachsenderby am nächsten Freitag dem Team der Eispiraten eine enorme Schlagkraft verleihen. Für die Eishockeyfans in der Region besteht damit nun erstmals und wohl einmalig die Chance, zwei Stars aus der NHL und damit wohl stärksten und besten Eishockeyspielklasse der Welt live zu erleben. Die Eispiraten Crimmitschau hoffen auf großes Zuschauerinteresse und einen herzlichen Empfang beider Ausnahmespieler. Mit einer einmaligen Atmosphäre auf den vollgefüllten Zuschauerrängen im Sahnpark soll der westsächsische Traditionsstandort einen ewigen Eindruck hinterlassen. Der Dank geht an dieser Stelle nochmals ausdrücklich an alle unterstützenden Sponsoren, welche diese einmalige Aktion überhaupt erst möglich machten.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später