Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Crimmitschau. (PM) Die Mannschaftskapitäne der Eispiraten Crimmitschau für die Saison 2014/2015 stehen fest. Trainer Chris Lee hat heute (Donnerstag 04.09.2014) in einer mannschaftsinternen Abstimmung die...
Andre Schietzold  - © by Eishockey-Magazin (SR)

Andre Schietzold – © by Eishockey-Magazin (SR)

Crimmitschau. (PM) Die Mannschaftskapitäne der Eispiraten Crimmitschau für die Saison 2014/2015 stehen fest. Trainer Chris Lee hat heute (Donnerstag 04.09.2014) in einer mannschaftsinternen Abstimmung die Spieler entscheiden lassen, wer das Team auf dem Eis führen soll. Demnach wird der Crimmitschauer André Schietzold ab sofort das „C“ des Kapitäns auf der Brust tragen. Als Assistenten unterstützen ihn dabei Daniel Bucheli und Matthias Forster, die beide das „A“ auf ihrem Trikot tragen werden.

 

Schietzold ist ein Crimmitschauer Eigengewächs und hat das Eishockeyspielen am Standort erlernt. Er strahlt die notwendige Souveränität aus und ist im Team akzeptiert und geschätzt. Dies soll vor allem bei strittigen
Schiedsrichterentscheidungen eine wichtige Rolle spielen. Mit Ruhe und Sachlichkeit kann er den Dialog sowohl mit dem Unparteiischen als auch mit seinen Teamkameraden suchen, um möglicherweise hitzige Situationen so entschärfen. Diese Aufgabe muss er als Kapitän allerdings nicht allein übernehmen.

 

Mit Daniel Bucheli und Matthias Forster hat er zwei Assistenten an seiner Seite, die durch das „A“ auf der Brust ihres Trikots zu erkennen sein werden. Daniel Bucheli gilt als akribischer Arbeiter und zeigt in jeder Partie vollen Einsatz. Matthias Forster soll mit seiner Erfahrung möglicherweise hitzige Situationen erkennen und zugleich mit seinen beiden Kapitänskollegen für die notwendige Ruhe sorgen. Mit den drei Team-Kapitänen haben die Eispiraten gute Spieler, die sich sowohl auf dem Eis als auch bei strittigen Diskussionen oder Meinungsverschiedenheiten durchsetzen können.

 

Einschränkung durch Bauarbeiten auf der Waldstraße
Eispiraten weisen Fans auf Parkplatzsituation hin
Fans der Eispiraten Crimmitschau müssen sich zu den kommenden Heimspielen auf Behinderungen einstellen. Aufgrund von Bauarbeiten in der Waldstraße, stehen im Bereich des Sahnbades und Kunsteisstadions derzeit weniger Parkplätze zur Verfügung. Daher sind alle Besucher aufgerufen bei der Anreise etwas mehr Zeit einzuplanen. Die Bauarbeiten, die durch die Stadt Crimmitschau ausgeführt werden, sollen voraussichtlich bis Ende November andauern. In dieser Zeit wird es abschnittsweise Sperrungen und Einschränkungen geben.
Dieser Hinweis sollte bei den Fans Beachtung finden, um eine lange Suche nach einem PKW-Stellplatz und damit verbundene Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Hierfür bitten wir, neben den Plätzen am Stadion auch die Flächen auf dem Schützenplatz und im Stadtzentrum zu nutzen. Der kurze Fußmarsch zum Stadion wird durch eine stressfreie An- und Abreise mehr als aufgewogen. Zudem weisen die Eispiraten nochmals ausdrücklich daraufhin, dass in allen Bereichen, speziell im Bereich der Kirchbergsiedlung, die StVo-Regelungen zu beachten sind!

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später