Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dresden. (PM Eislöwen) Für die Dresdner Eislöwen geht es am Samstagabend mit dem Auswärtsspiel bei den Bietigheim Steelers weiter. Zwei Tage nach der Heimpleite... Eislöwen zu Gast im Ellental

Dresden jubelt – © A. Chuc (https://chuc.de)

Dresden. (PM Eislöwen) Für die Dresdner Eislöwen geht es am Samstagabend mit dem Auswärtsspiel bei den Bietigheim Steelers weiter.

Zwei Tage nach der Heimpleite gegen Ravensburg wollen die Blau-Weißen ein anderes Gesicht zeigen. 17:00 Uhr wird in Bietigheim gespielt. Die Partie wird live bei SpradeTV übertragen.

Es ist das dritte Aufeinandertreffen in der laufenden DEL2-Saison zwischen den Eislöwen und den Steelers. Beide Teams konnte je ein Spiel für sich entscheiden. Der 3:2-Erfolg der Dresdner am 08. Januar 2021 war der erste der Eislöwen unter ihrem Trainer Andreas Brockmann.

In der Tabelle trennen beide Mannschaften vor dem direkten Duell 17 Punkte. Die Favoritenrolle liegt klar bei den Steelers.

Andreas Brockmann, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Bietigheim ist eine der heißesten Mannschaften der Liga, trotz der Niederlage am Dienstag in Landshut. Dazu sind sie sehr talentiert und das vielleicht schnellste Team der Liga. Wir haben sie natürlich gescoutet, schauen aber auf uns. Entscheidend ist, was wir machen.“

Die Hauptschiedsrichter Stephan Bauer und Ruben Kapzan werden die Partie leiten.

3997
Welcher der drei DEL Bewerber schafft am Ende der Saison auch die sportliche DEL-Qualifikation mit dem Gewinn der DEL2-Meisterschaft?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.