Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dresden. (PM Eislöwen) Schon am Dienstagabend geht es für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 weiter. Das Team von Trainer Andreas Brockmann empfängt die... Eislöwen empfangen Pinguine

Trainer Andreas Brockmann – © Eislöwen Media-PR

Dresden. (PM Eislöwen) Schon am Dienstagabend geht es für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 weiter.

Das Team von Trainer Andreas Brockmann empfängt die Krefeld Pinguine. Gespielt wird 19:30 Uhr. Die Partie vom 40. Spieltag wird aufgrund des Shorttrack-Weltcups im Januar vorgezogen.

Die Eislöwen wollen gegen den DEL-Absteiger vor allem vor dem Tor der Pinguine eine bessere Figur abgeben, als bei der 0:2-Niederlage am Sonntag in Selb. Trotz 39 Schüssen fand der Puck den Weg ins Tor nicht. Allerdings waren einige dieser Abschlüsse auch nicht zwingend genug. Das muss im Heimspiel gegen Krefeld besser werden.

Andreas Brockmann, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Es sind die Kleinigkeiten, die wir besser machen müssen. Krefeld ist eine Top-Mannschaft, kommt mit einem neuen Trainer. Es wird ein anderes Spiel, als beim letzten Mal. Wir müssen 60 Minuten Eishockey spielen, uns an unseren Plan halten, defensiv gut stehen und sie unter Druck setzen.“

Unmittelbar nach dem letzten Aufeinandertreffen vor viereinhalb Wochen, welches die Eislöwen nach Verlängerung mit 2:1 gewinnen konnten, stellten die Pinguine Peter Draisaitl als neuen Cheftrainer vor. Seitdem haben die Krefelder in acht Spielen vier Siege eingefahren. In der Tabelle belegen die Pinguine Rang vier mit 35 Punkten. Die Eislöwen sind Achter mit 29 Zählern.
Die Arenatüren öffnen 18:30 Uhr, wie auch die Abendkasse. SpradeTV wird die Partie live übertragen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später