Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dresden. (PM) Die Dresdner Eislöwen haben das Testspiel beim Oberligisten EV Regensburg am Freitagabend mit 5:2 (1:0; 4:1; 0:1) gewonnen. Arturs Kruminsch brachte den... Eislöwen: 5:2-Erfolg im Testspiel beim EV Regensburg
Teemu Rinkinen - © by EH-Mag. (RK)

Teemu Rinkinen – © by EH-Mag. (RK)

Dresden. (PM) Die Dresdner Eislöwen haben das Testspiel beim Oberligisten EV Regensburg am Freitagabend mit 5:2 (1:0; 4:1; 0:1) gewonnen.

Arturs Kruminsch brachte den Gast, der ohne den verletzten Petr Macholda und Marcel Rodman (Nationalmannschaft) nach Bayern gereist war, in der 12. Spielminute in Führung. Nachdem sich Tomas Schmidt bei einem Schussversuch eines Regensburger Spielers eine Gesichtsverletzung zugezogen und das Eis verlassen hatte, wurde die das erste Drittel aufgrund der Blutrückstände vorzeitig beendet. Schmidt zog sich einen Cut am Auge zu und musste mit einigen Stichen genäht werden.

Die verbleibende Spielzeit wurde vor den zweiten Abschnitt gesetzt. Martin Davidek (21.), Brendan Cook (22.) und Teemu Rinkinen (26.) schraubten den Spielstand durch ein selbstbewussteres Auftreten innerhalb kürzester Zeit in die Höhe. Marius Garten (30.) war ebenso für Dresden erfolgreich, ehe Adam Stuart (34.) den Anschlusstreffer für Regensburg erzielte. Im einem zerfahrenen Schlussdrittel mit Chancen auf beiden Seiten traf Christoph Frankenberg abermals für den Gastgeber (42.) zum 2:5-Endstand.

Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Es war trotz der Verletzung von Tomas ein gutes Vorbereitungsspiel. Wir müssen grundsätzlich abwarten, aber ich gehe davon aus, dass er nicht allzu lange fehlen wird. Aufgrund der Ausfälle in der Verteidigung mussten Steven Rupprich und Teemu Rinkinen zeitweise in die Defensive rücken. Alle haben diese Umstellung gut angenommen. Auch diese Erfahrung ist wichtig für uns als Team. Die Mannschaft hat die letzten Tage hart gearbeitet und hat es sich verdient, in den nächsten zwei Tagen zur Ruhe zu kommen. Ab Montag richten wir den Fokus dann umso intensiver auf den immer näher rückenden Saisonstart.“

Das letzte Testspiel vor dem DEL2-Punktspielstart bestreiten die Dresdner Eislöwen am Freitag, 9. September um 19.30 Uhr beim EC Bad Nauheim.

Diese Clips könnten auch Ihr Interesse wecken …

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später