Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Eishockeycracks von morgen spielen in München um den DEB Mini Cup Eishockeycracks von morgen spielen in München um den DEB Mini Cup
München. (PM) Im Rahmen des Eishockey-Länderspiels Deutschland-Russland am 24. April in München trägt der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) zum ersten Mal gemeinsam mit dem... Eishockeycracks von morgen spielen in München um den DEB Mini Cup

Logo Deutscher Eishockey Bund (DEB)München. (PM) Im Rahmen des Eishockey-Länderspiels Deutschland-Russland am 24. April in München trägt der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) zum ersten Mal gemeinsam mit dem EHC München e.V. den DEB Mini Cup aus. Die Kleinschülermannschaften (Jahrgänge 2002 und 2003) des SC Reichersbeuren, EC Peiting und EHC München kämpfen gemeinsam mit einem Überraschungsgast um den Titel.

Die Spiele werden am 24. April ab 10 Uhr im Olympia-Eisstadion in München ausgetragen. Der Eintritt ist für alle Zuschauer frei. Abends besuchen alle Turnierteilnehmer gemeinsam mit ihren Eltern ihre Vorbilder aus der Nationalmannschaft und drücken dem Team gegen Russland die Daumen. „Vielleicht sehen wir bei diesem Turnier einen Nationalspieler von morgen. Wichtiger ist aber, dass die Kinder bei allem Ehrgeiz mit Spaß bei der Sache sind. Es ist für mich immer wieder eine Freude schon die Kleinen über das Eis flitzen zu sehen“, so Bundestrainer Pat Cortina.

Das Turnier bietet den Nachwuchscracks in den Osterferien noch einmal die Möglichkeit vor der Sommerpause aufs Eis zu gehen. Vor allem für das Nachwuchsteam in München ist das angesichts der knappen Eiszeiten in der Landeshauptstadt von hohem Stellenwert. Der abschließende Besuch des Länderspiels macht den Tag zu einer runden Sache für die kleinen Athleten. „Ein Turnier für die Kleinen in München auszutragen ist für uns nicht immer einfach. Wir sind daher froh über jede zusätzliche Eiszeit und freuen uns natürlich über die Einladung der Mannschaften zum Spiel“, zeigt sich EHC-Chefnachwuchstrainer Ron Chyzowski begeistert.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.