Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Spätestens im Herbst richtet sich der Blick des Sportfans in Richtung der Wintersportarten. Dass bereits im September Eishockey im Mittelpunkt steht, liegt vor allem...

Spätestens im Herbst richtet sich der Blick des Sportfans in Richtung der Wintersportarten. Dass bereits im September Eishockey im Mittelpunkt steht, liegt vor allem an den Kufencracks, die im späten Herbst ihre Saison wieder aufnehmen. Dabei spielt es keine Rolle ob NHL oder DEL, sobald die Meister der Schlittschuhe und Schläger wieder auf dem Eis sind, juckt es selbst manchen Anfänger in den Fingern.

 

Vor dem ersten Bully steht die Wahl der richtigen Ausrüstung
Bevor aber ein Anfänger seine Schlittschuhe und Schläger einpackt und zum Eishockey spielen geht, steht eine Reihe von Notwendigkeiten auf dem Plan. Neben der Begeisterung daran, den Puck im gegnerischen Tor zu versenken und der Gabe, halbwegs gerade auf den Schlittschuhen zu stehen, muss auch die Ausrüstung stimmen. Denn ein Blick in einen Wintersport Shop zeigt bereits auf, dass die Wahl der korrekten Ausrüstung von großer Bedeutung ist, um selbst einmal einem Wayne Gretzky, Jaromir Jagr oder Alexander Owetschkin nachzueifern. Denn mit der richtigen Ausrüstung beginnt schließlich die Jagd nach dem Puck. Hierbei gilt es nicht nur die passenden Schlittschuhe zu finden, die nicht zu klein und nicht allzu groß ausfallen sollten. Natürlich gilt es auch, den passenden Schläger im zu finden.

 
Der Schutz des Eishockeyspielers von zentraler Bedeutung
Während die richtige Schlägerlänge oder das Gewicht des Schlägers über das künftige Tore erzielen entscheidet, steht natürlich ein anderes Thema genauso im Fokus der richtigen Ausstattung: der Schutz. Denn wer selbst schon einmal einen Puck auf dem Eis abbekommen hat, der weiß um die Härte dieses Spielgerätes auch schon bei vermeintlich lockeren Schüssen. Von daher gilt es, auch den richtigen Schutz zum Eishockey spielen zu erwerben. Hierbei stehen insbesondere Helm und Visier im Mittelpunkt. Im deutschen Fachhandel sind in der Regel lediglich Helme zu finden, die die Euro-Norm erfüllen. Zudem sollte beim Visier unbedingt darauf geachtet werden, dass er mit ausreichendem Gesichtsschutz versehen sind. Dieser sollte auf jeden Fall bis zur Unterseite der Nase reichen. Noch besser eignet sich beim Helm ein Vollvisier, das bis zum Kinn reicht.

 

 

Gute Ausrüstung macht die Technik fast zum Kinderspiel
Wer zum Eishockey spielen die richtige Ausrüstung im Wintersport Shop ordert, für den wird die Jagd nach dem Puck zwar nicht von heute auf morgen zum Kinderspiel, jedoch lässt sich die richtige Technik schneller aneignen. Wenn nämlich der eigene Körper den geeigneten Schutz durch Helm und Visier hat, dann sind die Gedanken leichter beim Erlernen des Eishockeyspiels.

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später