Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Mit der steigenden Popularität von Eishockey gibt es auch immer mehr Fans, die auf verschiedene Arten dem rasanten Sport auf dem Eis folgen.... Eishockey als Zuschauer erleben
Anzeige

© Sportfoto-Sale (JB)

Mit der steigenden Popularität von Eishockey gibt es auch immer mehr Fans, die auf verschiedene Arten dem rasanten Sport auf dem Eis folgen. Im Gegensatz zu anderen Sportarten spielen viele Fans gar nicht selber, sondern drücken nur ihrer Lieblingsmannschaft die Daumen. Wir haben uns einmal damit auseinandergesetzt welche Möglichkeiten es gibt als Fan Eishockeyspiele zu erleben.

Erfahrungsgemäß hat jeder Eishockeyfan eine Mannschaft aus der heimischen Liga. Gleichzeitig fiebern die meisten bei den Spielen der Nationalmannschaft mit. Und dann gibt es da noch die NHL, deren Strahlkraft aus den USA bis nach Europa reicht. Wir haben festgestellt, dass es zwei Arten von Fans gibt und diese die Spiele auf ganz unterschiedliche Weise verfolgen.

Für einige ist das aber nicht genug. Sie haben eine Meinung wie die nächste Partie ausgehen könnte und platzieren Sportwetten. In Internet findet man dazu sehr viele Informationen und auch  Sportwetten Tipps heute, die immer die aktuellen Rahmenbedingungen wie verletzte Spieler und die Formkurve berücksichtigen.

Eishockey im Stadion verfolgen

Man muss nicht selbst auf dem Eis gestanden haben, um zu wissen, dass der Besuch eines Live Spiels ein besonderes Erlebnis ist. Sei es der Austausch mit anderen Zuschauern oder die Verpflegung, die angeboten wird. Ein Besuch im Stadion ist unabhängig vom Ausgang des Spiels ein Erlebnis. Das ist auch der Grund warum fast alle Mannschaften treue Fans haben, die bei jedem Heimspiel dabei sind.

Manche gehen sogar mit auf Auswärtsfahrt und unterstützen ihr Team auch in den Hallen des Gegners lautstark. Das erfordert eine gute Planung, weil nicht jedes Spiel ohne eine Übernachtung vor Ort bzw. eine sehr lange Anfahrt besucht werden kann. Das gilt bei internationalen Spielen noch viel mehr, allerdings lassen sich diese ja auch mit dem Urlaub verbinden. Schon mancher Eishockeyfan hat seinen Urlaub in Schweden oder Finnland verbracht und dann dort mehrere Spiele der heimischen Liga verfolgt.

Die Medienpräsenz nimmt zu

Die zweite Gruppe der Fans, die regelmäßig Spiele live verfolgt, verlässt dafür ihre eigenen vier Wände nicht. Sie schauen Spiele im Fernsehen oder streamen diese über das Internet. Gründe dafür gibt es verschiedene. So kann die Entfernung zu den Heimspielen der Lieblingsmannschaft zu groß sein. Möglicherweise interessieren sie sich auch nicht für ein bestimmtes Team, sondern für Eishockey im Allgemeinen. Und nicht zuletzt spielen auch die hohen Kosten für ständige Besuche in den Hallen eine Rolle.

Besonders für die Fans von NHL-Eishockey ist es natürlich sehr schwer Spiele vor Ort zu verfolgen. Das Interesse an der amerikanischen Profiliga wird gleichzeitig immer größer. Dazu trägt sicherlich auch bei, dass nun häufiger Spieler aus Österreich beim Draft ausgewählt werden und den Sprung über den großen Teich schaffen.

Es werden vermehrt Spiele im Fernsehen gezeigt. Wem das nicht reicht, der kann über das Internet die Spiele aus fast allen Profiligen schauen. Entweder ist dafür ein Abo erforderlich oder es gibt lokale Sender, die die Begegnungen kostenlos übertragen. Die Möglichkeiten als Eishockeyfan Spiele live zu verfolgen sind in jedem Fall in den letzten Jahren deutlich größer geworden. Und es ist anzunehmen, dass sich dieser Trend noch eine Weile fortsetzen wird. Das ist sehr erfreulich.

 

953
Wer wird bei der U20-WM Neuauflage (09.08. - 20.08.) in Edmonton Weltmeister?
Anzeige
+18 Glücksspiel kann süchtig machen.
Spielsucht? Hier bekommen Sie Hilfe
Wenn Sie Probleme mit Spielsucht haben oder sich um Angehörige oder Freunde sorgen, finden Sie Hilfe bei der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“.
Unter der kostenlosen Hilfe-Hotline 0800 1 37 27 00 erhalten Sie alle Informationen zu Hilfsangeboten rund um das Thema Spielsucht!

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später