Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamm. (PM) Was Spielerverpflichtungen angeht laufen die Verantwortlichen der Eisbären derzeit zu Hochform auf. Mit dem 22-jährigen Schweizer Dino Gombar besetzen die Eisbären die erste...

Hammer EisbärenHamm. (PM) Was Spielerverpflichtungen angeht laufen die Verantwortlichen der Eisbären derzeit zu Hochform auf. Mit dem 22-jährigen Schweizer Dino Gombar besetzen die Eisbären die erste Kontingentstelle.

 

Dino kommt aus der Eishockeyschule des EHC Basel und wurde in Kroatien bei Medevescak Zagreb weiter ausgebildet bevor er 2012 mittels Stipendium zu den Bradford Rattlers in die kanadische Collegeliga GMHL wechselte. Die Statistiken sprechen für den Stürmer, mit insgesamt 154 Punkten (69 Tore, 85 Assists) in 105 Spielen machte er auf sich aufmerksam. Gombar ist ein „sehr mannschaftsdienlicher Spieler, der ein gutes Auge für seine Mitspieler besitzt. In Europa will er sich nun für höhere Aufgaben empfehlen und sieht Hamm als Sprungbrett“, so Werner Nimmert.

 

Dass die Eisbären überhaupt über Ausländer nachdenken konnten liegt mitunter auch an der Arbeit von Thomas Beckheuer, der in den letzten Wochen ca. 60 Sponsoren gewinnen konnte. „Durch die akribische Arbeit von Thomas, der ebenfalls dem Krisenstab angehört, ist es überhaupt erst möglich geworden sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Der fünfstellige Betrag den Thomas zusätzlich erwirtschaftet hat wird voll für den Spielbetrieb genutzt. Diese Leistung kann man gar nicht hoch genug anrechnen“, so Nimmert.

 

Mit Daniel Carter stellt sich ein Kanadier bei den Eisbären vor. Der ebenfalls 22-jährige spielte in derselben Liga wie Gombar, ist allerdings ein ganz anderer Spielertyp. Bei den South Muskoka Shield besetzte er mehrere Positionen. Er bevorzugt das körperliche Spiel und weiß seine Physis gut einzusetzen. „Carter wird bei uns zunächst ein 4-wöchiges Try-Out absolvieren. Danach entscheiden wir, ob wir ihn verpflichten“, hält sich Nimmert noch Optionen offen.

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später