Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM EVF) In nunmehr fast 100 Jahren haben knapp 600 Spieler das Trikot des EV Füssen getragen, er stand mit 215 von ihnen... Einfach ein besonderer Spieler für das Füssener Eishockey

Eric Nadeau – © EVF Media/PR

Füssen. (PM EVF) In nunmehr fast 100 Jahren haben knapp 600 Spieler das Trikot des EV Füssen getragen, er stand mit 215 von ihnen gemeinsam auf dem Eis.

Er wird in seine 17. Saison in der ersten Mannschaft des EVF gehen und damit mit Wolfgang Koziol gleich ziehen, nur noch übertroffen vom legendären Toni Kehle. Er ist einfach ein außergewöhnlicher Sportler und wird weiterhin seine Führungsqualitäten einbringen und seine Erfahrung an die Routiniers von morgen weitergeben, so wie zum Beispiel 2007 an die jungen Armin Wurm (18) und Garrett Festerling (21), die in diesem Frühjahr im Alter von 31 bzw. 35 Jahren als erfahrene Stützen im Finale um die deutsche Meisterschaft standen.

Die Rede ist natürlich, wie könnte es anders sein, von Eric Nadeau. Der Kapitän des EV Füssen fügt seiner langen Karriere eine weitere Saison hinzu und bleibt dem EVF als Führungsspieler damit auch im Alter von 47 Jahren erhalten. Mit rund 900 absolvierten Spielen im Seniorenbereich bedeutet das natürlich Erfahrung pur, dazu ist Eric schon lange ein echtes Urgestein, das auch in der langen Eishockeygeschichte am Kobelhang eine besondere Rolle einnimmt.

In 630 Partien trug Eric Nadeau bislang das Trikot des EVF, scorte dabei 339 Tore und 489 Vorlagen. Davon entfallen 251 Zähler auf den neuen Eissportverein, womit er nach wie vor Topscorer des 2015 gegründeten Vereins ist. Seit seinem Wechsel im Jahr 2004 von Kempten an den Kobelhang ist der gebürtige Frankokanadier mit einer einjährigen Unterbrechung für Füssen an der Scheibe und schreibt hier die Geschichte des Eishockeys aktiv mit. Zwölf Jahre in der Oberliga, aber auch vier Spielzeiten im BEV-Bereich war er für den EVF bisher schon aktiv. Nach dem Tiefpunkt mit dem sportlichen Abstieg und dem Neubeginn 2015 in der Bezirksliga blieb er dem Verein treu und sagte als einer der ersten zu, beim Weg zurück mit zu helfen.

Mit den Meisterschaften in allen Klassen des BEV gelang dies auch eindrucksvoll, und wieder in der Oberliga zeigte der Stürmer mit der Nummer „96“ schnell, dass auch hier noch mit ihm zu rechnen ist. Dabei spielt das Alter bei Eric keine große Rolle, denn noch immer ist der Dauerbrenner im Füssener Eishockey topfit und kann dank seiner läuferischen Klasse auch mit dem Tempo in der Drittklassigkeit mithalten. Und auch wenn die letzte Spielzeit für das gesamte Team schwierig war, so gehörte der Kapitän mit 17 Zählern aus 23 Partien immer noch zu den fünf besten Scorern, wobei nach wie vor gilt: Der Wert von Eric Nadeau für die Mannschaft geht weit über reine Punkte hinaus.

Sportdirektor Andreas Becherer zur Verlängerung des Routiniers: „Eric hat sich wie jedes Jahr Zeit genommen für seine Entscheidung und in seinen Körper hinein gehört. Er ist immer noch ein Vorbild für alle und in seiner Leader-Funktion unantastbar. Das hat man auch wieder letzte Saison gesehen, als er bei unserer Niederlagenserie als einer der ersten die Rückkehr zu einem positiven Trend anschob und sich hier wahnsinnig eingebracht hat. Dazu gehört er zu unserem Kern an erfahrenen Leuten, die den jungen Spielern helfen und das auch gerne machen, das ist sehr wichtig für den Verein. Solange er so fit bleibt und die sportliche Qualität hält, ist er beim EV Füssen immer willkommen.“

Vorbild, Führungsspieler, Publikumsliebling – Eric Nadeau ist fest im Füssener Eishockey verwurzelt und daher freut sich bestimmt jeder schwarz-gelbe Anhänger, dass der sympathische Deutsch-Kanadier auch in der nächsten Spielzeit mit seinem EVF wieder angreift. Alles Gute weiterhin, Eric, auf einen erfolgreichen und verletzungsfreien Verlauf. (MiL)

8323
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später