Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (PM) Fans des in finanzielle Not geratenen Eishockey-Vereins Hamburg Freezers wollen mit fairplaid, Deutschlands größter Crowdfunding-Förderplattform für Sportprojekte, den Verein retten und gewährleisten,... Ein Zeichen: Fans wollen mit fairplaid-Crowdfunding helfen die Freezers zu retten

83CHd0HyeumohgHamburg. (PM) Fans des in finanzielle Not geratenen Eishockey-Vereins Hamburg Freezers wollen mit fairplaid, Deutschlands größter Crowdfunding-Förderplattform für Sportprojekte, den Verein retten und gewährleisten, dass dieser auch in der nächsten Saison in der ersten deutschen Eishockey-Liga DEL spielt.

Die Fans mit dem Initiator Frederik Gutzeit haben dafür noch 4 Tage Zeit für das heute Morgen gestartete Projekt:
www.fairplaid.org/#!rettet-die-hamburg-freezers

Nach der überraschenden Ankündigung der Hamburg Freezers, dass der Verein keine neue Lizenz für die neue Saison in der DEL beantragen wird, sind die Fans geschockt. Nun versuchen sie alles, um die Auflösung noch zu verhindern. Mit dem Aufruf von Freezers-Kapitän Christoph Schubert zu einem Crowdfunding-Projekt zur Rettung der Freezers, haben sich mehrere Fans und Fangruppen bei fairplaid gemeldet um ein Projekt zu starten. In Abstimmung mit den Initiatoren konnte innerhalb eines Tages ein Projekt online gestellt werden.
Hintergrund für den Rückzug der Hamburg Freezers ist, dass der Vereinsinhaber, die Anschutz Entertainment Group (AEG), sich aus dem Verein zurückziehen will und sich auf ihren zweiten Verein die Berlin Eisbären konzentrieren möchten.
Nach ‚NOlympia‘ und dem Lizenzentzug des HSV Handball ist dies für die Sportstadt Hamburg ein weiterer, herber Schlag.
Bis zum 24.05. haben die Fans der Hamburg Freezers nun Zeit das Projekt auf fairplaid erfolgreich zu gestalten und somit ihre Freezers zu retten und in der DEL zu halten. An diesem Tag ist die Lizenzvergabe der DEL. Nun sollen alle Kräfte gebündelt und eine ganze Stadt mobilisiert werden um den Eishockey im Norden zu halten. Mindestens 110.000€ wollen die Fans mit dem Projekt sammeln. Gehofft wird auf mehr. Sollte die Summe nicht erreicht werden, erhalten die Unterstützer, wie beim Crowdfunding üblich, ihr Geld zurück. Auf freiwilliger Basis besteht zudem die Möglichkeit, das Geld den Young Freezers zugute zukommen zulassen, sollte die Gesamtsumme nicht erreicht, mindestens ein Viertel jedoch gesammelt werden.

Über fairplaid:

Mit fairplaid, Deutschlands größter Crowdfunding-Förderplattform für den Sport, schaffen wir eine unabhängige Plattform für Sportinteressierte auf allen Ebenen, sei es der Spitzensport, Breitensport, Nischensport, Einzelsport oder Mannschaftssport. Dabei ist es das Ziel, allen Sportlern und Vereinen die Möglichkeit zu bieten ihre Ziele zu erreichen, ohne dabei über finanzielle Hindernisse zu stolpern. Grundstein dafür ist das einzigartige Know-How von fairplaid, welches wir in den letzten Jahren im aufstrebenden Markt des Crowdfundings aufgebaut haben.
Bisher konnten dadurch über 800.000€ von mehr als 10.000 Unterstützern bei 300 erfolgreichen Projekten gesammelt werden.
Weitere Infos unter www.fairplaid.org/#!rettet-die-hamburg-freezers

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später