Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Frankfurt. (PM) Marc Schaub ist der nächste Neuzugang der Löwen Frankfurt für die Spielzeit 2013/14. Der Stürmer erhält einen Einjahresvertrag als Löwe. Zuletzt stand...
Marc Schaub versucht sich nun in Frankfurt durchzubeißen - © by Eishockey-Magazin (OM)

Marc Schaub versucht sich nun in Frankfurt durchzubeißen – © by Eishockey-Magazin (OM)

Frankfurt. (PM) Marc Schaub ist der nächste Neuzugang der Löwen Frankfurt für die Spielzeit 2013/14. Der Stürmer erhält einen Einjahresvertrag als Löwe.

Zuletzt stand 21-Jährige beim Zweitligist Dresdner Eislöwen unter Vertrag, zu denen er während der Saison vom Oberliga-Team des Krefelder EV gewechselt war. Zudem verbuchte der Rechtsschütze in der vergangenen Spielzeit acht Einsätze als Förderlizenzspieler für die Krefeld Pinguine in der DEL.
Löwen-Sportdirektor Rich Chernomaz glaubt an das Potenzial des Neuzugangs: „Marc ist ein sehr talentierter, junger Flügelstürmer, der über einen guten Schuss verfügt. Auch wenn ihn eine Verletzung zuletzt etwas auf seinem Weg zurückgeworfen hat, konnte er in den vergangenen beiden Spielzeiten in Krefeld immer wieder seine technischen Fähigkeiten zeigen. Wir sind uns sicher, dass er als Löwe den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen kann und damit auch dem Team helfen wird.“
Marc Schaub freut sich schon auf den Saisonstart: „Die Löwen haben eine große, treue Fangemeinde, das weiß jeder. Außerdem zieht das ganze Umfeld an einem Strang und arbeitet gemeinsam am Erreichen der selbst gesteckten Ziele. Für mich persönlich sind das die besten Voraussetzungen, um mit dem Team am Erreichen der Ziele zu arbeiten und mich dabei weiterzuentwickeln. Außerdem bin ich natürlich auch abseits des Eises auf Frankfurt gespannt und freue mich schon sehr auf den Tag, wenn wir nach der langen Sommerpause loslegen.“
Der Offensivmann begann seine Karriere in seiner Heimstadt Krefeld. Im Jahr 2007 schaffte er den Sprung in der DNL-Mannschaft der Rheinländer und bestritt im September 2010 seinen ersten Einsatz in der DEL mit den Pinguinen. Bislang lief Marc Schaub 41-mal in der höchsten deutschen Spielklasse auf.
Parallel setzte er seine Entwicklung in der DNL-Mannschaft des KEV fort, wo er sich zum Leistungsträger entwickelte. Zudem sammelte er weitere Spielpraxis in der Oberliga in Bad Nauheim, Neuss und beim Krefelder EV. Während der vergangenen Spielzeit wechselte er schließlich in der 2. Bundesliga nach Dresden, um einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung zu machen.
Bei den Löwen Frankfurt wird Marc Schaub mit der Rückennummer 13 auflaufen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später