Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Freiburg. (PM) Zum Punktspielauftakt nach der Eishockey-Länderspielpause trifft der EHC Freiburg am Freitag, dem 16. November, in der Franz-Siegel-Halle auf den Altmeister EV Füssen....

Freiburg. (PM) Zum Punktspielauftakt nach der Eishockey-Länderspielpause trifft der EHC Freiburg am Freitag, dem 16. November, in der Franz-Siegel-Halle auf den Altmeister EV Füssen.

 

Nachdem EHC-Coach Thomas Dolak seinen Schützlingen zuletzt vier trainingsfreie Tage gegönnt hatte , begann am heutigen Dienstag die Vorbereitung auf das Freitags-Heimspiel gegen Füssen. Die Allgäuer treten die Reise in den Breisgau allerdings ohne NHL-Star Eric Condra an: Der Stürmer der Ottawa Senators hat den EV Füssen auf eigenen Wunsch in Richtung SC Riessersee verlassen, um sich höherklassig auf ein mögliches Ende des Lockouts vorzubereiten. Mit acht Treffern und elf Vorlagen in nur sieben Spielen war Condra zuletzt überragender Akteur im Dress des Altmeisters – der nun mit Hochdruck den Spielermarkt sondiert, um bis zum Spiel in Freiburg Ersatz für den US-Amerikaner präsentieren zu können. Mit Außenstürmer Eric Nadeau und Offensiv-Verteidiger John Gordon verfügt Füssen jedoch nach wie vor über Spieler mit „scoring touch“ – Füssen hat als Zehntplatzierter die meisten Tore in der Oberliga geschossen (55), zeigte mit 68 Gegentreffern in 13 Partien allerdings auch Anfälligkeit in der Defensive.

 

Ehrengäste beim Spiel gegen den EV Füssen sind die Luzerner Rochmusiker der Gruppe Maxxwell, die vor einem Monat ihre neue EP mit ihrer eigens für den EHC geschriebenen Stadionhymne „Slapshot“ veröffentlicht haben. Die Zusammenarbeit zwischen einer eidgenössischen Band und einem deutschen Eishockeyverein hat vor allem in der Schweiz ein gewaltiges Medienecho ausgelöst. Rund um das Heimspiel des EHC Freiburg stehen die sympathischen Musiker für Interviews und Hintergrundgespräche gerne zur Verfügung.

 

Das EHC-Heimspiel gegen den EV Füssen beginnt am Freitag um 20h.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert