Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Neuwied. (PM EHC) Den Namen Renke kennen die Fans des EHC Neuwied bereits im Bären-Trikot. In der Regionalliga-Meister-Saison zählte Verteidiger Marshall Renke als Spezialist... EHC holt älteren Renke-Bruder

© EHC Neuwied Media/PR

Neuwied. (PM EHC) Den Namen Renke kennen die Fans des EHC Neuwied bereits im Bären-Trikot.

In der Regionalliga-Meister-Saison zählte Verteidiger Marshall Renke als Spezialist fürs – nennen wir’s – Intensive zum Kader. In der CEHL-Spielzeit 2024/25 kommt wieder ein Renke zum EHC: der knapp zwei Jahre ältere Bruder Nolan. Ebenfalls Verteidiger, ebenfalls ein Spezialist für eine körperlich robuste Spielweise. Trotz seines jungen Alters hat der Defensivmann mit kanadischen Wurzel, der keine Kontigentspielerstelle einnimmt, bereits 150 Partien in der Oberliga bestritten. Nach seinem Debüt für den Krefelder EV machte er bei den Hammer Eisbären und den Rostock Piranhas mit zunehmender Erfahrung kontinuierliche Fortschritte.

In Krefeld machte Renke die Begegnung mit Ex-EHC-Angreifer Michael Jamieson. „Er hat über die tolle Eishockey-Kultur in Neuwied erzählt“, berichtet der Verteidiger. Diese Worte sind in Erinnerung geblieben, zumal sie sich mit den Beschreibungen von Bruder Marshall deckten. „Beide haben unzählige Male erzählt, wie wahnsinnig toll die Fans sind, wie gut sie behandelt wurden und dass das Icehouse durch den Support der Fans das beste Stadion ist, in dem sie je gespielt haben.“ Das will Nolan Renke jetzt auch selbst erfahren.

EHC-Manager Carsten Billigmann sagt über den Neuzugang: „Nolan ist ein physisch starker Spieler. Wie wir es von seinem Bruder kennen, stellt auch er sich zu 100 Prozent vor das Team und scheut sich keiner Auseinandersetzung. Er beschützt sein Team und ist zudem aber auch spielerisch gut ausgebildet.“




1098
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert