Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

  Herne. (PM) Zum vierten Mal in dieser Saison empfängt der HEV die Füchse aus Duisburg. Doch  in keinem  der vorangegangenen Spiele stand der...

 

© by Media

© by Media

Herne. (PM) Zum vierten Mal in dieser Saison empfängt der HEV die Füchse aus Duisburg. Doch  in keinem  der vorangegangenen Spiele stand der Favorit aus Duisburg so unter Siegzwang wie in der morgigen Partie. Der Sieg des HEV am vergangenen Sonntag gegen Kassel war für die Duisburger ebenfalls ein Glücksfall. Die Füchse stehen jetzt nur noch einen Zähler hinter den Huskies. Ein Sieg in Herne würde den Duisburgern ausreichen, um Kassel zu überholen.

So leicht wollen die Herner jedoch die Punkte nicht verschenken. Der HEV ist im Augenblick in Spiellaune und der Puck läuft gut durch die Reihen. Am vergangenen Wochenende schlugen die Gysenberger  gleich zwei Favoriten. Zunächst zeigten die Spieler von Trainer Carsten Plate in Hannover und dann Kassel, was mit Leidenschaft und Kampfgeist zu erreichen ist. Davor muss sich nun auch der EV Duisburg fürchten. Denn der HEV kann zusätzlich auf Antti-Jussi Miettinen zurückgreifen, der nach seiner Sperre wieder dem Kader zur Verfügung steht. Und auch der Einsatz von Dominik Luft ist nach seiner Grippe wieder möglich. Endgültig wird der Einsatz jedoch erst kurz vor Spielbeginn feststehen. Bully in Herne ist am Freitag um 20 Uhr. Am Sonntag hat der HEV spielfrei.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später