Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Landshut. (PM EVL) Drei junge Talente des EV Landshut bekommen in der kommenden Saison zusätzlich zu ihrem Engagement bei ihrem Heimatverein auch die Möglichkeit,... Drei EVL-Ta­len­te er­hal­ten För­der­li­zenz für die Passau Black Hawks

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow sind in der kommenden Saison auch für die Passau Black Hawks spielberechtigt. Foto: Christian Fölsner

Landshut. (PM EVL) Drei junge Talente des EV Landshut bekommen in der kommenden Saison zusätzlich zu ihrem Engagement bei ihrem Heimatverein auch die Möglichkeit, in der Oberliga Süd wichtige Spielpraxis zu sammeln.

Torhüter Nico Pertuch, Verteidiger Fabian Belendir und Stürmer Moritz Serikow werden mit einer Förderlizenz für die Passau Black Hawks, dem Oberliga-Kooperationspartner des EV Landshut ausgestattet.

Die drei Eigengewächse gehören nach starken Leistungen im EVL-Nachwuchs nun erstmals zum Profi-Kader bei den Rot-Weißen. Mit der Förderlizenz für Passau bietet sich für das Trio die perfekte Gelegenheit zusätzliche Eiszeit zu bekommen, um den Sprung vom Nachwuchs zu den Profis zu meistern.

Fest verpflichtet wurde von den Passau Black Hawks dagegen EVL-Torhüter Menno Bergmeister, der zuletzt bei den U 20-Junioren zwischen den Pfosten stand. Der 19-jährige, gebürtige Südtiroler spielt seit 2016 im EVL-Nachwuchs und unterzeichnete nun in der Dreiflüssestadt seinen ersten Profivertrag. Der EV Landshut wünscht Menno Bergmeister für seine weitere Zukunft alles Gute!


Torhüter Bergmeister verstärkt die Black Hawks – Erste Förderlizenz Spieler aus Landshut stehen fest

Passau. (PM Black Hawks) Die Passau Black Hawks arbeiten weiter am Kader für die Oberliga Saison 2021/22.

Ein ganz wichtiger Baustein ist dabei die neue Partnerschaft mit dem EV Landshut. Der DEL2 Club aus der niederbayerischen Landeshauptstadt ist seit Jahrzehnten für seine sehr gute Nachwuchsarbeit bekannt. Die sportlichen Verantwortlichen der beiden Vereine haben nun die ersten Entscheidungen mit Blick auf die neue Saison getroffen.

Moritz Serikow, Fabian Belendir und Nico Pertuch vom EV Landshut werden mit einer Förderlizenz ausgestattet und sind in der kommenden Oberliga-Saison für die Passau Black Hawks spielberechtigt. Der 18 jährige Moritz Serikow wird die Black Hawks im Angriff unterstützen. Der Name Serikow ist im Eishockey nicht unbekannt. Der Vater von Moritz ist kein geringerer als Alexander Serikow, welcher im Jahr 2000 mit den München Barons deutscher Eishockey Meister wurde. Ein weiterer Hüne wird die Habichte in der Verteidigung unterstützen. Fabian Belendir ist mit einem Gardemaß von 193cm bei 87kg Körpergewicht ausgestattet. Belendir absolvierte in der abgelaufenen Saison bereits 8 Spiele in der Oberliga Süd für den Deggendorfer SC. Der dritte im Bunde ist der erst 15 jährige Torhüter Nico Pertuch. Der U17 Nationaltorhüter besitzt über ein enormes Potential und wird in Passau nun seine erste Saison im Seniorenbereich absolvieren. Aufgrund der hohen Qualität werden alle drei Spieler vom EV Landshut auch für die DEL2 lizensiert. „Wir möchten uns noch mal beim EV Landshut bedanken. Wir bekommen hier drei Spieler mit viel Qualität. Bereits in der letzten Saison hat sich gezeigt, dass die jungen Spieler den Unterschied machen können. In dieser Saison steigt das Qualitätslevel nun weiter an“. freut sich Christian Zessack über die Möglichkeit, Serikow, Belendir und Pertuch einsetzen zu können.

Fix wechselt Torhüter Menno Bergmeister vom EV Landshut in die Dreiflüsse Stadt. Der 19 jährige gebürtige Südtiroler hat seit der U16 alle Nachwuchsmannschaften des EV Landshut durchlaufen. Der 186cm große Torhüter gilt als großes Talent und wird gemeinsam mit Raphael Fössinger und Nico Pertuch das Torhüter Trio in der neuen Saison bilden. „Wir haben zur neuen Saison ein junges, talentiertes und vor allem sehr motiviertes Trio auf der Torhüterposition. Raphael und Menno sind sehr schnell und können das Spiel gut lesen. Dazu kommt mit Nico noch ein großes Nachwuchstalent. Die Jungs werden sich gegenseitig pushen und unterstützen“. erzählt Christian Zessack über das neue Gespann im Black Hawks Tor. -czo

Kader – Oberliga Saison 2021/22:

Tor: Raphael Fössinger, Menno Bergmeister, Nico Pertuch (FL)
Verteidigung: Manuel Malzer, Lukas Stettmer, Florian Lehner, Aron Schwarz, Marcel Pfänder, Fabian Belendir (FL)
Angriff: Jeff Smith (TK), Anders Poulsen (TK), Michael Franz, Jonas Franz, Elias Rott, Levin Vöst, Niklas Pill, Lukas Brummer, Sergej Janzen, Moritz Serikow (FL),

3691
Werden die Bietigheim Steelers die wirtschaftlichen Voraussetzungen für den DEL Einstieg erfüllen können und die DEL Lizenz erhalten?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.