Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Memmingen. (mfr) Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbestimmungen... Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten: Letzter Heim-Test der Indians

Neuzugang Dominik Meisinger in Aktion – © Alwin Zwibel

Memmingen. (mfr) Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase.

Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbestimmungen an. Am Freitag kommt Bad Tölz zum letzten Test vor eigenem Publikum an den Hühnerberg. Für das Spiel um 20 Uhr gelten erneut vergünstigte Eintrittspreise.

Zwei Wochen vor dem Oberliga-Auftakt steht für die Indians ein weiterer Test an. Am Freitag empfangen sie dann ausgerechnet das Team, welches sie auch am ersten Spieltag der neuen Runde erwarten wird. Der DEL2-Absteiger aus Bad Tölz wird ab 20 Uhr am Hühnerberg antreten, für die Memminger Zuschauer ist diese Partie auch gleichzeitig die letzte Gelegenheit ihr Team vor dem Start der Runde in der Maustadt zu begutachten.

Die Löwen treten in diesem Jahr mit einem runderneuerten Team an. Viele Leistungsträger, und auch Trainer Kevin Gaudet, verließen die Löwen und machten den Weg frei für einen Neuanfang. Ex-Indianer Ludwig Nirschl ist einer der vielen talentierten jungen Akteure, welche den Traditionsverein förmlich wiederbeleben sollen. Die Routiniers rund um Max Brandl und Philipp Schlager sowie der kürzlich verpflichtete Kontingentspieler Nick Huard sollen bei diesem Unterfangen vorangehen.

Die Memminger wollen, nach ihrem ersten Erfolg am vergangenen Sonntag gegen Peiting, ihren Fans erneut einen Heimerfolg bescheren. Auch wenn in der Vorbereitung andere Dinge im Vordergrund stehen, gilt es vor dem Start der Liga Selbstvertrauen zu sammeln. Leon Kittel, der im letzten Spiel vorzeitig vom Eis musste, wird aller Voraussicht nach mit an Bord sein. Er nahm zumindest, nach kurzer Pause, wieder am Teamtraining teil.

Für das Spiel am Freitag bietet der ECDC seinen Fans auch wieder vergünstigte Tickets an. Stehplätze sind erneut für 5€, Sitzplätze für nur 8€ erhältlich. Auch die Preise für die Liveübertragungen auf SpradeTV bleiben bei dieser Partie ermäßigt.

Am Sonntag folgt dann noch das Rückspiel in Peiting (Beginn um 16 Uhr), ehe die Testphase in der nächsten Woche mit einem Auswärtsspiel in Kempten (Freitag, 19:30 Uhr) endet.

768
Kaufen Sie sich in dieser Saison ein Trikot ihres Teams?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später