Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Straubing. (PM Tigers) Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in... „Dieser Ort hat definitiv einen besonderen Platz in meinem Herzen“ – Tom Pokel und sein Trainerteam bleiben am Pulverturm

Straubings Trainer Tom Pokel – © ISPFD

Straubing. (PM Tigers) Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt.

Headcoach Tom Pokel geht damit in seine achte Saison, Co-Trainer Rob Leask bereits in seine zehnte Spielzeit in der Gäubodenstadt. Ebenso bleiben Manuel Litterbach als Torwart-Trainer und Giovanni Willudda als Fitnesscoach am Pulverturm.

Seit Tom Pokel und Rob Leask die niederbayerische Erstliga-Mannschaft leiten, konnte der Club große Erfolge verzeichnen. So qualifizierte man sich in den vergangen vier Jahren dreimal für die Champions Hockey League, den höchsten Wettbewerb im europäischen Eishockeysport. Darüber hinaus qualifizierten sich die Straubing Tigers unter der Leitung von Pokel und Leask seit der Saison 2020/21 jährlich direkt fürs Viertelfinale. In der gerade abgelaufenen Spielzeit erreichte man sogar den Halbfinal-Einzug.

Zur Weiterverpflichtung des Trainerteams erklärt Jason Dunham: „Ich bin überaus stolz, dass Tom und Rob weiterhin bei uns bleiben. Wir arbeiten hervorragend zusammen und ich schätze es sehr, dass ich auf die beiden zählen kann. Tom und Rob haben maßgeblich zum Erfolg unserer Mannschaft in den letzten Jahren beigetragen und ich freue mich sehr, dass wir weiterhin zusammen an unseren Zielen arbeiten.“

„Es gefällt mir sehr in Straubing und dieser Ort hat definitiv einen besonderen Platz in meinem Herzen. Auch die Arbeit mit Jason sowie den anderen Coaches läuft ausgezeichnet. Rob und ich sind ein eingespieltes Team und er macht einen bemerkenswerten Job. Ich bin sehr dankbar über das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich, im August in eine ganz besondere Spielzeit – mit der Teilnahme an der CHL und am Spengler Cup – zu starten“, so Cheftrainer Tom Pokel zu seiner Vertragsverlängerung.

Assistant Coach Rob Leask kommentiert seinen Verbleib in Straubing wie folgt: „Dass ich nun schon so lange in Straubing bin, zeigt, dass ich mich in der Organisation sehr wohlfühle. Es ist ein großer Vorteil, dass Tom und ich schon so lange zusammenarbeiten, da wir dieselbe Philosophie vertreten und die Arbeitsweise des jeweils anderen kennen. Ich freue mich schon jetzt auf die kommende Spielzeit und die Teilnahme an den internationalen Wettbewerben.“




2959
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert