Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Duisburg. (MR) Mit 1:5 unterlagen die Duisburg Füchse im Pokal-Viertelfinale den Heilbronner Falken. Die konsequente Ausnutzung ihrer Überzahlspiele brachte die Gäste bereits im Startabschnitt...

Eine Runde weiter: Rico Rossi und die Falken – © by Eishockey-Magazin (DR)

Duisburg. (MR) Mit 1:5 unterlagen die Duisburg Füchse im Pokal-Viertelfinale den Heilbronner Falken. Die konsequente Ausnutzung ihrer Überzahlspiele brachte die Gäste bereits im Startabschnitt mit 2 Toren in Führung (Gervais, 14., Léveillé, 17. Min.), wenngleich die Strafenverteilung und Begründung nicht immer und von allen nachvollzogen werden konnte. Den mittleren Abschnitt begannen die Gäste gar mit dem dritten Treffer (Adriano Carciola, 23.), doch Brett Breitkreuz hatte darauf die passende Antwort für den Fuchs (25.). Zur Spielmitte wurde er jedoch auf der Spielerbank vom Puck im Gesicht getroffen und musste erst einmal zur Untersuchung ins Krankenhaus. Ein übles Foul leistete sich Heilbronn Kanadier Gervais, der Stockstich brachte ihm das vorzeitige Spielende, doch Duisburg konnte die fünfminütige Überzahl, die noch ins Schlussdrittel reichte, nicht verwerten. Besser machten es die Falken – zwei Male Überzahl = zwei Treffer (Adriano, 45. und Fabio Carciola, 47.). Ergenbismäßig waren damit zwar alle Messen gelesen, doch an der Bande ereilte Heilbronns Ackermann eine weitere Spieldauerstrafe, als er Marius Schmidt von hinten in die Bande checkte. Dass auch diese Überzahl keinen Treffer brachte, passte in den Spielverlauf und zeigte doch einen Klassenunterschied zwischen den beiden Teams auf.

Da auch Bad Nauheim in dieser Runde ausgeschieden ist, stehen nur noch Bundesligisten in der Vorschlussrunde des Pokalwettbewerbs.

Das Spiel EV Duisburg- Heilbronner Falken 1:5 (0:2 / 1:1 / 0:2)

0:1 (13:41) Gervais (F. Carciola, Léveillé) 5-4; 0:2 (16:20) Léveillé (Hackert, Fischer) 5-4; 0:3 (22:05) A. Carciola (F. Carciola, Fischer); 1:3 (24:13) B. Breitkreuz (Ohmann, Markus Schmidt); 1:4 (44:52) A. Carciola (Léveillé, F. Carciola) 5-4; 1:5 (46:47) F. Carciola (Léveillé, A. Carciola) 5-4

Strafen: Duisburg – 22 + Diszi Ohmann; Heilbronn – 24 + SD Gervais + SD Ackermann

Schiedsrichter: Christian Neubert

Zuschauer: 769

 

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später