Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bern. (PM) In seinem ersten Testspiel im Hinblick auf die am 13. September mit dem Heimspiel gegen den EV Zug beginnende Saison kam der...
Justin Krueger - © by Eishockey-Magauzin (SP)

Justin Krueger – © by Eishockey-Magauzin (SP)

Bern. (PM) In seinem ersten Testspiel im Hinblick auf die am 13. September mit dem Heimspiel gegen den EV Zug beginnende Saison kam der SC Bern auswärts gegen den B-Ligisten EHC Visp zu einem 9:3-Sieg.

Nachdem die «erste Hälfte» des Spiels ziemlich ausgeglichen verlaufen war, sorgte der SCB mit einem Zwischenspurt und vier Toren innert sieben Minuten noch im zweiten Drittel für die Entscheidung. Ausschlaggebend für den Erfolg des SCB war, dass sich die jungen Spieler gut in Szene setzen konnten. Christoph Bertschy und Michaël Loichat gelangen je zwei Treffer, Tristan Scherwey lancierte in der 28. Minute mit der 4:3-Führung den Torreigen des SCB. Ebenfalls erfolgreich waren vier neue Spieler: Die Verteidiger Justin Krueger und Thomas Wellinger trafen ebenso wie die Stürmer Mikko Lehtonen und Simon Moser.

Headcoach Antti Törmänen setzte nur je drei Formationen ein, um den Spielern zum Auftakt viel Eiszeit und damit eine gute Angewöhnung an den Spielrhythmus zu ermöglichen. Vorgesehen ist, dass im zweiten Testspiel am kommenden Montag auswärts gegen den EHC Olten ebenfalls nur je drei Formationen zum Einsatz kommen.

Visp – Bern 3:9 (1:2, 2:5, 0:1)

Litternahalle. – 2588 Zuschauer. – SR: Massy; Abegglen/Mauron. – Tore: 3. Bertschy 0:1. 4. Kovalev (Zeiter, Forget) 1:1. 14. Bertschy (Scherwey) 1:2. 22. Schüpbach (Dolana, Triulzi) 2:2. 25. Krueger (Roche) 2:3. 26. Andy Furrer (Reber) 3:3. 28. Scherwey, Roche/Ausschluss Wiedmer) 3:4. 30. Loichat (Dostoinov, Weisskopf) 3:5. 34. Loichat (Lehtonen, Dostoinov) 3:6. 35. Moser (Krueger) 3:7. 45. Lehtonen (Hänni, Dostoinov) 3:8. 59. Wellinger (Gerber, Ausschluss Guyenet) 3:9. – Strafen: Visp 6-mal 2 Minuten, Bern 5-mal 2 Minuten. – Bemerkungen: Bern ohne Bührer, Philippe Furrer, Kinrade, Plüss, Ritchie, Rüthemann, Vermin (alle geschont) sowie Randegger (rekonvaleszent) und Jobin (verletzt).

Bern: Gigon; Roche, Krueger; Hänni, Weisskopf; Wellinger, Gerber; Moser, Bertschy, Scherwey; Lehtonen, Dostoinov, Loichat; Pascal Berger, Gardner, Rubin; Alain Berger.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später