Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM EVF) Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EVF seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position vielversprechend... Die dritte Kontingentstelle geht an Stürmer Bauer Neudecker

Jubel beim EV Füssen – © EVF Media/PR

Füssen. (PM EVF) Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EVF seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position vielversprechend besetzt.

An den Kobelhang wird der US-Amerikaner Bauer Neudecker wechseln. Der Anfang Juni 24 Jahre alt gewordene Stürmer kommt von den Huntsville Havoc aus der Southern Professional Hockey League (SPHL), welche im Süden der USA beheimatet ist. Neudecker bringt sehr gute Referenzen mit, so spielte er zuvor in der angesehenen College-Vereinigung NCAA und kann bereits Erfahrung aus der klassenhöheren ECHL aufweisen.

Der Rechtsschütze stammt aus St. Louis Park in Minnesota, wo er bis zum Alter von 18 Jahren im Nachwuchsbereich spielte. Hier war er in seiner letzten Saison Kapitän und Topscorer des lokalen Teams mit 73 Punkten aus nur 25 Spielen. Es folgte der Sprung in die starken amerikanischen Nachwuchsligen NAHL und USHL, wo er sich ebenfalls durchsetzen konnte. Mit 20 Jahren wechselte Bauer an die University of Alabama-Huntsville, deren Eishockeyteam in der hochklassigen NCAA beheimatet ist. Hier fungierte er in seinem letzten Jahr als Teamkapitän und war mit 12 Zählern aus 22 Partien zweitbester Scorer.

Die vergangene Saison war dann seine erste als Profi. Er verblieb in Huntsville und schloss sich dort dem lokalen, in der SPHL beheimateten Team, an. Hier war Neudecker gleich einer der Leistungsträger, obwohl er einer der jüngsten Spieler im Kader war. 17 Tore und 16 Vorlagen gelangen ihm auf Anhieb in 35 Spielen. Diese Leistungen blieben auch höherklassig nicht verborgen. Im Dezember wechselte Neudecker auf Leihbasis zu den Jacksonville Icemen in die starke ECHL. Diese sind das Farmteam der New York Rangers (NHL) sowie der Hartford Wolf Pack (AHL). Hier absolvierte er insgesamt 13 Partien mit zwei Treffern und drei Vorlagen.

Beim EV Füssen ist man überzeugt, dass Bauer Neudecker als weiterer wichtiger Baustein im Sturm die richtige Wahl ist. Er gilt als schneller Spieler mit guter Technik, aber auch als harter Arbeiter, der trotz seiner Körpergröße von 1.73 Meter Durchsetzungsfähigkeit besitzt und zudem weiß, wo das Tor steht. Durch sein erstes Jahr als Profi hat er trotz seines Alters auch hier schon Erfahrungen sammeln können. Die letzten Verpflichtungen des EVF von Spielern, die im Vorjahr in der ECHL aktiv waren, liegen schon eine Weile zurück. Joel Andresen, Kevin Gardner und Nick Anderson wussten aber alle zu überzeugen.

Statement 2. Vorstand Thomas Zellhuber: „Wir freuen uns, dass wir mit Bauer einen sehr kompletten Spieler verpflichten konnten. Er bringt nicht nur Schnelligkeit und Torgefahr mit, sondern auch die Fähigkeit, viele Scheiben zu gewinnen, was unserem Spiel sehr gut tun wird. Wir möchten uns hier auch bei Ron Newhook bedanken, über den der Kontakt zustande kam.“

Statement Trainer Janne Kujala: „Ich freue mich sehr, dass sich Bauer dafür entschieden hat nach Deutschland zu uns an den Kobelhang zu kommen. Er ist läuferisch ausgezeichnet und hat seine Stärken ganz klar im Offensivbereich, ist aber trotz seiner Größe auch ein Spieler, der sich in den Zweikämpfen durchsetzen kann. Zugleich ist er sich für die Arbeit nach hinten nicht zu schade. Er will sich in Europa beweisen und wird uns nächste Saison extrem weiter helfen.“

10202
Wer war für Sie der wertvollste Nationalspieler während der WM in Finnland?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später