Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Sehnt man sich nach einem Date mit interessantem Single, aber leider noch keinen entsprechenden Date-Bekanntschaften kennt? Man kann bequem übers https://partnerboersenerfahrungen.com/  passende Sportbegeisterte... Die besten Dates für Sportler und Sportenthusiasten
Anzeige

Fans – © Sportfoto-Sale (SD)

Sehnt man sich nach einem Date mit interessantem Single, aber leider noch keinen entsprechenden Date-Bekanntschaften kennt? Man kann bequem übers https://partnerboersenerfahrungen.com/  passende Sportbegeisterte finden. So kann man bereits beim Online-Flirten die Eckpfeiler fürs nächste Date ausmachen und sich auf eine besondere Art und Weise kennenlernen und näherkommen. Vom Candle-Light-Dinner über Eisessen bis hin zum Zoobesuch ist die Auswahl an Dates so groß wie manchmal auch langweilig. Es ist einfach der Klassiker, die neue Bekanntschaft „auszuführen“ und hier greift man eben auf das zurück, was schon immer funktionierte. Möchte man hingegen aus dem Trott ausbrechen, ergeben sich viele wunderbare Möglichkeiten, wie man sein Date sportlich und doch romantisch verbringen kann. Im Folgenden mehr über die Ideen, wie die Sportenthusiasten die Zeit zusammen verbringen können.

Das Date zum Schwitzen bringen

Wer Sport mag und gerne macht, hat natürlich auch beim Date die Möglichkeit, es sportlich angehen zu lassen. Joggen, Radfahren, Kanufahren, Schlittschuhlaufen, Schlittenfahren? Welche sportliche Betätigung auch immer angestrebt wird, es ist nicht der Sinn dahinter zu zeigen, wie sportlich man ist, sondern der Spaß steht an erster Stelle. Wenn sich ein Pärchen gefunden hat, das gerne Rad fährt oder joggt, sollte das Date natürlich eine gewisse Abwechslung bieten. Dazu gehören „spontane“ Picknicks oder Stopps, die an romantischen oder besonderen Orten stattfinden. Auch bei anderen Sportarten wie Klettern, Rafting usw. wird natürlich vorab über ein besonderes Dinner nachgedacht, um das Gegenüber auch zu überraschen.

Learning beim Dating

Wenn keine gemeinsame Sportart gefunden wird, die man gemeinsam ausüben kann, weil der eine lieber läuft, der andere lieber schwimmt – oder einfach nicht die richtige Jahreszeit dafür ist – gibt’s natürlich noch die Option, das Date zum Erlernen einer neuen Sportart zu nutzen. Die Klassiker sind hier natürlich Rollschuhfahren, Inliner fahren oder Schlittschuhlaufen. Etwas gewagter wären dann schon Klettern in einer Kletterhalle oder auch Fallschirmspringen. Bei dieser Art des Dates kann man wie bei einem Trimm-Dich-Pfad verschiedene Bewegungsarten mit einer kleinen leckeren Pause verbinden – vom Eislaufen zum Eisessen, vom Rollschuhfahren zum Picknick und vom Klettern zum Pizzaessen. Es sollte aber noch immer ein entspannter Tag werden und kein Marathon. Auch hier gilt natürlich wieder eine gelungene Kombination aus Bewegung, Spaß und klassischem Date zu finden.

Passiven Sport mit allen Sinnen genießen

Wenn das Wetter nicht passt oder gerade eine WM, EM oder andere Meisterschaft ansteht, kann man diese zusammen ansehen. Entweder live vor Ort, was natürlich immer ein besonderes Date ist oder über den Fernseher. Vorab sollte natürlich geklärt werden, ob der Gegenüber wirklich eine große Lust darauf hat und ob man nicht gegnerische Mannschaften anfeuert – da gibt’s regelmäßig Zoff in Familien, sodass es eventuell nicht das beste Date werden könnte. Zusätzlich darauf achten, dass neben dem Sport auch noch etwas geboten wird – Picknick, leckere Snacks oder danach eine eigene kleine Siegesfeier mit romantischem Sonnenuntergang. Dank des Streamings können viele der Sportveranstaltungen auch von unterwegs geschaut werden. So wird der Park zum eigenen kleinen Stadion und das Picknick zum eigenen kleinen Siegeressen.

Anzeige

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später