Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Man muss unserer U20-Mannschaft sofort zu gute halten, dass das deutsche Team durch mehrere Infektionen von Spielern mit dem Corona Virus enorm geschwächt... Deutsche Eishockey U20 unterliegt haushoch gegen Gastgeber Kanada
Anzeige

DEB U20 jubelt – © Sportfoto-Sale (DR)

Man muss unserer U20-Mannschaft sofort zu gute halten, dass das deutsche Team durch mehrere Infektionen von Spielern mit dem Corona Virus enorm geschwächt war. Der verbliebene, gesunde Rest des Teams hat unter Leitung des Bundestrainers Tobias Abstreiter gekämpft wie die Löwen. Aber trotzdem mussten sie gegen das Gastgeber Team aus Kanada eine haushohe Niederlage einstecken.

Immerhin wird es ihnen bei diesem namhaften Gegner niemand vorhalten. Ohne ausreichende Ersatzbank verloren die Jungs im ersten Drittel 1:4, dann mit 0:7 und im letzten Drittel auch wieder 1:5. Insgesamt ging die Partie also 2:16 aus und die U20 konnte in keiner Phase des Spiels mithalten.

Die Buchmacher hatten bei sämtlichen Anbietern bereits vorab Kanada als Top Favorit gesetzt. Mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von durchschnittlich 92,59 % für Kanada hätte ein Sieg des deutschen DEB Teams vermutlich einige wenige Glücksritter reich gemacht. Die besten Wettseiten hatten Kanada mit einer mickrigen Quote von 1.08 im Angebot. Auf den meisten anderen Sportwetten Portalen waren diese noch niedriger. Es wird in dieser WM noch wesentlich interessantere Wettchancen für Fans von Sportwetten geben.

Als das deutsche Eishockey Team für 15 Minuten in der Überzahl spielte, konnte John-Jason Peterka in der 14.Minute den ersten Treffer erzielen. Er wird ja vom NHL-Club Buffalo Sabres aus New York gedraftet. Im Powerplay wenige Sekunden vor der erlösenden Schlusssirene erzielte Florian Elias noch einen zweiten Treffer. Mehr hatte die U20 diesmal leider nicht entgegenzusetzen.

Die U20 musste schon am Tag davor mit 14 Feldspielern gegen Finnland antreten. Auch dieses Spiel wurde leider mit 3:5 vom deutschen Eishockey Team verloren. Man hat laut Christian Künast, dem Interims-Sportdirektor gemerkt, dass es gegen Kanada das zweite Spiel binnen 24 Stunden mit einem vorher schon geschwächten DEB-Team war.

Er sagte zu den Journalisten, dass viele Spieler wegen Corona schon seit 10 Tagen in der Quarantäne nichts mehr trainiert haben. Im Spiel sind diese immer müder geworden und ein Fehler folgte auf den anderen. So lässt sich die bedauernswerte, erneute Niederlage gegen Kanada erklären. Dennoch stärkte der Sportdirektor Künast unserem U20-DEB-Team den Rücken: “Trotzdem haben alle Spieler im Team zusammen gehalten und bis zum bitteren Ende füreinander gekämpft.”

+18 Glücksspiel kann süchtig machen.
Anzeige

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.