Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau haben den 26-jährigen Stürmer Scott Feser verpflichtet. Der Deutsch-Kanadier wechselt aus der kanadischen Universitätsliga U Sports an die... Deutsch-Kanadier verstärkt den Sturm der Eispiraten Crimmitschau

Scott Feser – © Eispiraten Media/PR

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau haben den 26-jährigen Stürmer Scott Feser verpflichtet.

Der Deutsch-Kanadier wechselt aus der kanadischen Universitätsliga U Sports an die Waldstraße und erhält bei den Eispiraten die Trikotnummer 71.

Seine Karriere startete Scott Feser, der Bruder des langjährigen DEL-Profis Justin Feser, in seiner Heimatstadt Red Deer, Alberta. Nachdem er dort zahlreiche Stationen im Nachwuchs durchlief, konnte er für die Red Deer Rebels sowie für die Swift Current Broncos auch 239 Partien in der WHL absolvieren, in welchen ihm zwischen 2012 und 2016 45 Tore und 63 Assists gelangen.

2016 ging Feser dann den Schritt in die U Sports, der höchsten kanadischen Universitätsliga. Für die York University erzielte der 1,80 Meter große und 80 Kilogramm schwere Angreifer in insgesamt 130 Spielen 39 Tore und 60 Vorlagen.

Teammanager Ronny Bauer freut sich über den Offensiv-Zugang der Westsachsen: „Mit Scott haben wir einen harten Arbeiter und 2-Wege-Stürmer verpflichtet, der einen der Abgänge im Sturm kompensieren soll“.

Auch Scott Feser selbst freut sich über seine neue Aufgabe bei den Crimmitschauern: „Ich kann es kaum erwarten mit dem Team auf dem Eis zu stehen. Vor allem hoffe ich, dass wir in dieser Saison vor Fans im Stadion spielen können. Ich habe schon gehört, dass die Stimmung in Crimmitschau eine ganz besondere sein soll“.

Der derzeitige Eispiraten-Kader für die Saison 2021/22

Tor: Luka Gračnar (AL), Christian Schneider
Abwehr: André Schietzold, Kelly Summers (AL), Felix Thomas, Mario Scalzo, Ole Olleff, Niklas Heyer, Gregory Kreutzer
Angriff: Mathieu Lemay (AL), Scott Timmins (AL), Dominic Walsh, Patrick Pohl, Vincent Schlenker, Luca Gläser, Thore Weyrauch, Scott Feser, Tamás Kánya (FL), Marius Demmler, Willy Rudert, Lucas Böttcher

8299
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später