Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) Die Deutschland-Cup Pause ist für das Team der Weiß-Blauen seit Montag wieder vorbei. Die Akkus sind wieder voll, kleinere Wehwehchen konnten... Derbytime am Freitag um 20 Uhr – SCR empfängt nach der Deutschland-Cup Pause den EC Peiting

SCR Coach Pat Cortina – © Sportfoto-Sale (MK)

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) Die Deutschland-Cup Pause ist für das Team der Weiß-Blauen seit Montag wieder vorbei.

Die Akkus sind wieder voll, kleinere Wehwehchen konnten auskuriert werden und Pat Cortina stieg am Montag mit seinem Team ins Training ein. „Die kurze Pause tat uns gut und wir hatten seit Montag sehr gute Trainingseinheiten. Hohes Tempo, hohe Intensität.“ so Pat Cortina.

Am Freitag kommt es zum Derby gegen den EC Peiting, die letzte Begegnung im Pfaffenwinkel haben die Weiß-Blauen mit 4:2 verloren „Das war für unsere Mannschaft ein Teil des Lernprozesses und ich denke, wir sind jetzt eine bessere Mannschaft. Wir werden sehen, was am Freitag passiert und es ist ein Derby. Peiting ist ein interessanter Gegner. Wir wollen da weitermachen, wo wir vor der Pause aufgehört haben und uns weiter verbessern.“ So erneut der Trainer des SCR.

Aziz Ehliz und Moritz Israel kehren gegen Peiting in den Kader zurück und können endlich wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Fehlen wird hingegen erstmal Uli Maurer. Wie bei der Rückkehr des Routiniers zum SCR vereinbart wurde, wird er für sein zweites Standbein, dem „Würstlmo“, bis Anfang Januar grundsätzlich freigestellt und wird bis dahin nicht für die Weiß-Blauen auflaufen.
Das Heimspiel am Freitag gegen den EC Peiting beginnt um 20 Uhr. Tickets für die Begegnung gibt es im Onlineshop unter https://bit.ly/3Aeclb4. Auch die Abendkasse wird ab 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet sein, zuzüglich einer Tageskassengebühr von € 1,00.

Am Sonntag sind die Werdenfelser dann wieder auf Reisen und sind um 18 Uhr beim HC Landsberg zu Gast. Beide Begegnungen am Wochenende werden live aus Sprade-TV übertragen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später